Preise: 743 | Gewinner: 16824 | 29.01.2020 | facebook facebook

Gewinner: DGPh-Kulturpreis


Nach folgenden Kriterien sortieren:

Jahr

Gewinner
Fachbereich


2018


Prof. Dr. Wolfgang Kemp, Lüneburg (Deutschland)
Beitrag: "Mit seinen Publikationen hat Kemp an der Basis für eine theoretisch, ästhetisch und sozialgeschichtlich fundierte Photographie-Forschung gearbeitet. ... Kemps Beitrag zur Photo-Geschichte zeichnet sich auch durch sein Wirken als Lehrender und seine Beiträge als Publizist aus. Als Professor hatte er großen Anteil daran, dass die Photographie als akademisches Forschungsfeld etabliert wurde und er hat zahlreiche heutige Photo-Historikerinnen und Photo-Historiker durch seine Lehre und Schriften für das Medium begeistert und geprägt."



2017


Duane Michals, New York (USA)
Beitrag: "Duane Michals hat mit seinem Schaffen das photographische Feld um Längen erweitert, hat neben der journalistischen und dokumentarisch künstlerischen Auffassung einen interdisziplinär ästhetischen Stil geprägt."



2016


Lothar Schirmer, München (Deutschland)
Beitrag: "Mit seinem frühen und beeindruckenden Engagement als Büchermacher hat Lothar Schirmer maßgeblich zur Anerkennung der Photographie als Kunstform beigetragen. Seit mehr als 40 Jahren leistet er mit seinem vor allem der deutschen, englischen, französischen und US-amerikanischen Kunst und Photographie des 19. und 20. Jahrhunderts und der Gegenwart verpflichteten Verlagsprogramm einen wichtigen Beitrag zur Kunstvermittlung."



2015


Trevor Paglen, New York (USA)
Beitrag: "Die DGPh zeichnet mit dem US-Amerikaner Trevor Paglen einen investigativ arbeitenden zeitgenössischen Photokünstler mit dem Kulturpreis aus. Als Grenzgänger zwischen Kunst und Politik zeigt er Strukturen und Systeme der Überwachung, politischen Einflussnahme und Gewaltausübung von Großmächten auf."



2014


Prof. Dr. Gottfried Jäger (Deutschland)
Beitrag: "Gottfried Jäger hat maßgeblich die 'Bielefelder Schule der Fotografie' begründet und über Jahrzehnte wichtige Impulse für die Ausrichtung des Studiums in Bielefeld gegeben. Die nahezu legendären Bielefelder Photosymposien haben weit über die Grenzen Bielefelds gewirkt und sind in mehr als 30 Jahren zu einem wichtigen Ort der fotografischen Theoriebildung geworden."



2013


Maryse Cordesse, Lucien Clergue, Jean-Maurice Rouquette, Michel Tournier (alle Frankreich)
Beitrag:



2012


Prof. Manfred P. Kage (Deutschland)
Beitrag:



2011


Klaus Honnef (Deutschland)
Beitrag:



2010


Stephen Shore (USA)
Beitrag:



2009


Wolfgang Tillmans, Berlin (D), London (GB)
Beitrag:



2008


Steven J. Sasson, Rochester (USA)
Beitrag:



2007


Robert Delpire, Paris (Frankreich)
Beitrag:

Sarah Moon, Paris (Frankreich)
Beitrag:



2006


Ed Ruscha, Los Angeles (USA)
Beitrag:



2005


Dr. Wilfried Wiegand, Berlin (Deutschland)
Beitrag:



2004


Daido Moriyama, Tokyo (Japan)
Beitrag:



2003


Mogens S. Koch, Kopenhagen (Dänemark)
Beitrag:

Wim Wenders, Los Angeles (USA)
Beitrag:



2002


A.D. Coleman, New York (USA)
Beitrag:

Richard Misrach, Berkeley (USA)
Beitrag:



2001


Prof. F.C. Gundlach, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:



2000


Prof. Robert Häusser, Mannheim (Deutschland)
Beitrag:



1999


Gruppe fotoform (Deutschland): Siegfried Lauterwasser, Wolfgang Reisewitz, Toni Schneiders
Beitrag:



1998


Andreas Feininger, New York (USA)
Beitrag:



1997


David Hockney, Los Angeles (USA)
Beitrag:



1996


Karl Lagerfeld, Paris (Frankreich)
Beitrag:



1995


Mario Giacomelli, Senegallia (Italien)
Beitrag:



1994


Christine Frisinghelli, Graz (Österreich)
Beitrag:

Manfred Willmann, Graz (Österreich)
Beitrag:



1993


Dr. Lennart Nilsson, Göteborg (Schweden)
Beitrag:



1992


Evelyn Richter, Leipzig (Deutschland)
Beitrag:



1991


Peter Keetman, Breitbrunn (Deutschland)
Beitrag:



1990


Anna Farova, Prag (Tschechoslowakei)
Beitrag:

Cornell Capa, New York (USA)
Beitrag:

Sue Davies, London (England)
Beitrag:



1989


Dr. Paul B. Gilman, Rochester (USA)
Beitrag:

Dr. Tadaaki Tani, Ashigara (Japan)
Beitrag:

Prof. Dr. Erik Moisar, Köln (Deutschland)
Beitrag:



1988


William Klein, Paris (Frankreich)
Beitrag:



1987


Irving Penn, Huntington, New York (USA)
Beitrag:



1986


Dr. Paul K. Weimer, Princeton, New Jersey (USA)
Beitrag:



1985


Bernd und Hilla Becher, Düsseldorf (Deutschland)
Beitrag:



1984


Jacques Henri Lartigue, Courbevoie (Frankreich)
Beitrag:



1983


Dr. Karl Pawek, St. Peter (Deutschland)
Beitrag:



1982


Dr. Eliot Porter, Santa Fe, New Mexico (USA)
Beitrag:

Reinhart Wolf, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:



1981


Prof. Dr. Harold Edgerton, Cambridge (USA)
Beitrag:

Prof. Dr. J. Mitchell, Charlottesville, Virginia (USA)
Beitrag:



1980


Dr. h.c. Ludwig Bertele, Wildhaus (Schweiz)
Beitrag:

Prof. Dr. J.A. Schmoll gen. Eisenwerth, München (Deutschland)
Beitrag:



1979


Allan Porter, Luzern (Schweiz)
Beitrag:

Andor Kraszna-Krausz, London (England)
Beitrag:

Dr. Wolf Strache, Stuttgart (Deutschland)
Beitrag:



1978


Dr. Gisèle Freund, Paris (Frankreich)
Beitrag:



1977


Dr. Wesley T. Hanson, Rochester (USA)
Beitrag:

Prof. Dr. Eberhard Klein, Leverkusen (Deutschland)
Beitrag:



1976


Lieselotte Strelow, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:

Regina Relang, München (Deutschland)
Beitrag:

Rosemarie Clausen, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:



1975


Der unbekannte Photograph'
Beitrag:

DRK (Suchdienst des DRK), Bonn (Deutschland)
Beitrag:



1974


Erwin Fieger, Düsseldorf (Deutschland)
Beitrag:

Willy Fleckhaus, Blecher (Deutschland)
Beitrag:



1973


Leopold Godowsky, New York (USA)
Beitrag:

Prof. Dr. Gotthard Wolf, Göttingen (Deutschland)
Beitrag:

Prof. Dr. Walter Bruch, Hannover (Deutschland)
Beitrag:



1972


Ernst Haas, New York (USA)
Beitrag:



1971


Prof. Dr. Dennis Gabor, London (England)
Beitrag:

Prof. Dr. h.c. Josef Svoboda, Prag (Tschechoslowakei)
Beitrag:



1970


Beaumont Newhall, Rochester (USA)
Beitrag:

Prof. L. Fritz Gruber, Köln (Deutschland)
Beitrag:



1969


Herbert Bayer, Aspen (USA)
Beitrag:

Prof. Dr. Ing. Hellmut Frieser, München (Deutschland)
Beitrag:



1968


Chargesheimer, Köln (Deutschland)
Beitrag:

Charlotte March, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:

Dr. h.c. Bruno Uhl, Bad Kissingen (Deutschland)
Beitrag:

Thomas Höpker, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:



1967


Dr. Edwin H. Land, Cambridge (USA)
Beitrag:

Henri Cartier-Bresson, Paris (Frankreich)
Beitrag:



1966


Man Ray, Paris (Frankreich)
Beitrag:

Prof. Dr. A. Smakula, Auburndale (USA)
Beitrag:



1965


Felix H. Man, Rom (Italien)
Beitrag:

Heinz Hajek-Halke, Berlin (Deutschland)
Beitrag:



1964


Emil Schulthess, Forch (Schweiz)
Beitrag:

Fritz Kempe, Hamburg (Deutschland)
Beitrag:



1963


Dr. Ing. Edith Weyde, Leverkusen (Deutschland)
Beitrag:



1962


Alfred Eisenstaedt, New York (USA)
Beitrag:

Prof. Dr. Otto Steinert, Essen (Deutschland)
Beitrag:



1961


August Sander, Kuchhausen (Deutschland)
Beitrag:

Dr. Gustav Wilmanns, Schönberg (Deutschland)
Beitrag:

Hilmar Pabel, Berg (Deutschland)
Beitrag:

Prof. Dr. Dr. John Eggert, Zollikon (Schweiz)
Beitrag:



1960


Albert Renger-Patzsch, Wamel (Deutschland)
Beitrag:

Fritz Brill, Hofgeismar (Deutschland)
Beitrag:



1959


Prof. Dr. med. Robert Janker, Bonn (Deutschland)
Beitrag:

Prof. Helmut Gernsheim, London (England)
Beitrag:


zurück zum Preis

 


Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

31.01.2020: Staatspreis für Wissenschaftspublizistik Österreich

31.01.2020: Veltins-Lokalsportpreis

31.01.2020: Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte

31.01.2020: Journalistenpreis der Apothekerstiftung Westfalen-Lippe

31.01.2020: Concordia-Preise

31.01.2020: Silver Living Award

31.01.2020: Grüne Reportage

31.01.2020: LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus - Awards

31.01.2020: George F. Kennan Kommentar-Preis

31.01.2020: BVHK-Journalistenpreis

31.01.2020: Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse - Fachjournalist des Jahres

31.01.2020: Theodor-Wolff-Preis

31.01.2020: Deutscher Lokaljournalistenpreis

31.01.2020: Stipendienprogramm der Hochschule Macromedia

31.01.2020: Ernst-Schneider-Preis

31.01.2020: Stipendium des Vereins Münchner Sportjournalisten

31.01.2020: Deutsch-Amerikanisches Journalistenstipendium - The Arthur F. Burns Fellowship

31.01.2020: Arthur F. Burns Preis

31.01.2020: DGE-Medienpreis

31.01.2020: ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik

01.02.2020: Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg

01.02.2020: Milena Jesenská Fellowships for Journalists

01.02.2020: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik

01.02.2020: Journalisten-Preis der DGE

03.02.2020: DOK.digital

03.02.2020: Thomson Reuters Foundation Fellowship

05.02.2020: Global Health Journalism Grants for Germany

07.02.2020: Prof. Horst Knapp-Preis

14.02.2020: Nordrhein-westfälischer Sportjournalistenpreis

15.02.2020: Medienpreis Wirtschaft NRW

15.02.2020: Herbert Quandt Medien-Preis

15.02.2020: Deutsch-Südliches Afrika Journalistenprogramm

15.02.2020: Private Equity

15.02.2020: Digital Journalism Fellowship

16.02.2020: Augsburger Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2020 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.