Preise: 743 | Gewinner: 16824 | 29.01.2020 | facebook facebook

Gewinner: Bank Austria Kunstpreis für Kulturjournalismus


Nach folgenden Kriterien sortieren:

Jahr

Gewinner
Fachbereich


2016


Andrea Schurian
Beitrag: "Schurian arbeitet als Ressortleiterin für das Kulturressort der Tageszeitung 'Der Standard', gestaltet Kulturdokumentationen, moderiert und schreibt Reportagen und Künstlerporträts für diverse Kulturmagazine und Feuilletons. Sie zählt zu den wichtigen KulturjournalistInnen in Österreich und war bei der Gala sichtlich gerührt: 'Es ist mein erster Preis in 36 Kulturjahren und ich freue mich ungemein!'"



2015


Mag. Norbert Mayer
Beitrag: (Mayer begann seine journalistische Tätigkeit 1984. Seit 2003 gestaltet er als Ressortleiter das Feuilleton der "Presse".)



2014


Dr. Hedwig Kainberger
Fachbereich: Kulturjournalismus
Beitrag: Die Jury: "Sie verfügt nicht nur über die exzellenten Kenntnisse, Vermittlungsansätze und journalistischen Fähigkeiten, ..., sie beweist sich überdies in ihrer wichtigen Rolle als Watchdog der wirtschaftlichen und politischen Vorgänge im Zusammenhang mit öffentlichen Kulturbetrieben."



2013


Redaktion "Kultur heute" von ORF III
Fachbereich: Kulturjournalismus, Preis der Jury
Beitrag: "Die ORF III Kulturredaktion erhält von der Jury den Preis für ihren Einsatz um mediale Kulturvermittlung. Sie stellt sich der Herausforderung, als kaum üppig dotierter Spartensender die kulturelle Vielfalt des Landes abzubilden."

Wolfgang Huber-Lang
Fachbereich: Kulturjournalismus
Beitrag: "... war er mehrere Jahre als Dramaturg an Bühnen und bei freien Gruppen in Österreich und der Schweiz aktiv. Seit 1992 ist er als Kulturjournalist tätig und brachte im Jahr 2000 das Buch 'Spiel Trotzdem - Theater Phönix 1989-2000FF - Über 10 Jahre Theaterarbeit in Linz' heraus. Derzeit ist Huber-Lang Leiter des Ressorts Kultur, Wissenschaft und Bildung der APA."



2012


Thomas Trenkler
Fachbereich: Kulturjournalismus
Beitrag: In seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen setzt sich Trenkler vorrangig mit dem Aspekt von Kunst und Ökonomie im Nationalsozialismus auseinander. Der "Standard"-Redakteur wurde auch für sein großes Engagement in Sachen Kunstrückgabe geehrt.



2011


Irene Suchy
Fachbereich: Kulturjournalismus
Beitrag: (Suchy war und ist u. a. verantwortlich für "Apropos Musik - das monatliche Musikmagazin", Moderatorin und Gestalterin von zahlreichen Ö1-Sendungen, Live-Moderatorin im ORF Radiokulturhaus oder Veranstalterin eigener Salonkonzerte mit namhaften Künstlern.)



2010


Frido Hütter
Fachbereich: Kulturjournalismus
Beitrag: Auszug aus der Begründung: Der gelernte Lehrer, der seit 1974 in der Redaktion der Kleinen Zeitung arbeitet, versteht es in herausragender Art und Weise, seinen Leserinnen und Lesern kluge Reflexionen zu wichtigen gesellschaftlichen, kulturellen und medialen Entwicklungen zu vermitteln.


zurück zum Preis

 


Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

31.01.2020: Staatspreis für Wissenschaftspublizistik Österreich

31.01.2020: Veltins-Lokalsportpreis

31.01.2020: Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte

31.01.2020: Journalistenpreis der Apothekerstiftung Westfalen-Lippe

31.01.2020: Concordia-Preise

31.01.2020: Silver Living Award

31.01.2020: Grüne Reportage

31.01.2020: LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus - Awards

31.01.2020: George F. Kennan Kommentar-Preis

31.01.2020: BVHK-Journalistenpreis

31.01.2020: Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse - Fachjournalist des Jahres

31.01.2020: Theodor-Wolff-Preis

31.01.2020: Deutscher Lokaljournalistenpreis

31.01.2020: Stipendienprogramm der Hochschule Macromedia

31.01.2020: Ernst-Schneider-Preis

31.01.2020: Stipendium des Vereins Münchner Sportjournalisten

31.01.2020: Deutsch-Amerikanisches Journalistenstipendium - The Arthur F. Burns Fellowship

31.01.2020: Arthur F. Burns Preis

31.01.2020: DGE-Medienpreis

31.01.2020: ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik

01.02.2020: Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg

01.02.2020: Milena Jesenská Fellowships for Journalists

01.02.2020: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik

01.02.2020: Journalisten-Preis der DGE

03.02.2020: DOK.digital

03.02.2020: Thomson Reuters Foundation Fellowship

05.02.2020: Global Health Journalism Grants for Germany

07.02.2020: Prof. Horst Knapp-Preis

14.02.2020: Nordrhein-westfälischer Sportjournalistenpreis

15.02.2020: Medienpreis Wirtschaft NRW

15.02.2020: Herbert Quandt Medien-Preis

15.02.2020: Deutsch-Südliches Afrika Journalistenprogramm

15.02.2020: Private Equity

15.02.2020: Digital Journalism Fellowship

16.02.2020: Augsburger Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2020 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.