Preise: 731 | Gewinner: 16348 | 22.08.2019 | facebook facebook


01 | 06 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


RIAS-Preis für Claus Kleber

Newsbild New

 
Die RIAS Berlin-Kommission hat am vergangenen Sonntag die Medienpreise 2010 für herausragende Beiträge zur deutsch-amerikanischen Verständigung verliehen. Preisträger des Medienpreises ist unter anderem ZDF-Mann Claus Kleber.

 

  Kulturstaatsminister Bernd Neumann erklärte anlässlich der Preisverleihung in Berlin: RIAS steht für Demokratie und Menschenrechte vor 65 Jahren war der RIAS zum ersten Mal aus Berlin zu hören als eine ´Freie Stimme der freien Welt´. Die RIAS Berlin-Kommission ist in den 18 Jahren ihres Bestehens zu einem bedeutenden Faktor der deutsch-amerikanischen Beziehungen geworden. Sie fördert den Austausch von Journalisten zwischen den Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik und trägt damit in besonderem Maße zur deutsch-amerikanischen Verständigung bei.

Staatsminister Bernd Neumann gratulierte allen Preisträgern und betonte: Ihre Arbeiten sind nicht nur guter Journalismus, sondern zugleich Zeitzeugnisse und in der eigenverantwortlichen Gestaltung Ausdruck unseres westlichen Lebensprinzips. Damit werben Sie auch für die Menschen- und Freiheitsrechte, die in allen Teilen der Welt erkämpft werden müssen.

Fernsehpreis für das ZDF

Mit dem jeweils ersten Preis werden folgende Fernseh- und Hörfunkproduktionen ausgezeichnet: Den Fernsehpreis erhalten Claus Kleber und Angela Andersen für die ZDF-Fernsehdokumentation Die Bombe. Der Radiopreis 2010 geht an Marion Fuchs vom Bayerischen Rundfunk für ihre Sendung Wie die amerikanische Kleinstadt Wilmington der Wirtschaftskrise trotzt. Mit dem Neue-Medien-Preis wird die Deutsche Welle-Produktion Eingemauert Walled In von Christoph Lanz und Max Hofmann ausgezeichnet.

Hintergrund

Die RIAS Berlin-Kommission wurde am 20. Mai 1991 von US-Präsident George Bush Senior und Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl initiiert. Durch die Vergabe des jährlichen Radio-, TV- und Neue-Medien-Preises sowie durch Produktionszuschüsse unterstützt die RIAS Berlin-Kommission Hörfunk- und Fernsehsendungen, die in besonderem Maße zur deutsch-amerikanischen Verständigung beitragen. Staatsminister Bernd Neumann und der amerikanische Botschafter Philip D. Murphy sind Ehrenvorsitzende der RIAS Berlin-Kommission.



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

26.08.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

27.08.2019: Bremer Fernsehpreis

30.08.2019: Duisburger-Filmwoche-Preise

30.08.2019: Kellen Fellowships

30.08.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIWG

30.08.2019: Oesterreichischer Zeitschriftenpreis

31.08.2019: MedienLÖWINNEN

31.08.2019: Stephan-Rudas-Preis

31.08.2019: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

31.08.2019: Gemeinsam gegen Lungenhochdruck

31.08.2019: Der Hinhörer

01.09.2019: Medienvielfalt, anders

01.09.2019: Bert-Donnepp-Preis - Deutscher Preis für Medienpublizistik

01.09.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

02.09.2019: GRANIT - Hofer Dokumentarfilmpreis

05.09.2019: Bamberger Reiter 'Bester Dokumentarfilm'

10.09.2019: Journalist in Residence am HITS



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.