Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


07 | 06 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


EU stiftet Medienpreis

Newsbild New

 
Einen Medienpreis stiftet die Europäische Union. Die Beiträge für den Journalistenpreis, in dessen Mittelpunkt das Thema Gesundheit steht, müssen in der Zeit zwischen dem 16. Juni 2009 und dem 1. Juli 2010 in Print- oder Online-Medien veröffentlicht worden sein.

 

  Mit dem Medienpreis sollen anspruchsvolle journalistische Arbeiten, die zur Sensibilisierung für Themen aus den Bereichen Gesundheitsversorgung und Patientenrechte beitragen, ausgezeichnet werden. Der Journalistenpreis ist Teil der Kampagne "Europa für Patienten", mit der elf gesundheitspolitische Initiativen in den Vordergrund gerückt werden. Sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: eine bessere Gesundheitsversorgung für alle in Europa.

Mit dem Preis werden Journalisten ausgezeichnet, die maßgeblich dazu beigetragen haben, den Bürgern Gesundheitsthemen verständlicher zu machen, und die in ihren Arbeiten die Erwartungen und Sichtweisen von Patienten und Angehörigen der Gesundheitsberufe widerspiegeln.

Die Auswahl der Gewinner erfolgt in zwei Schritten:

1) Nationale Jurys für jeden einzelnen Mitgliedstaat wählen einen nationalen Kandidaten aus.
2) Der europäische Gewinner sowie der Zweit- und Drittplatzierte werden von einer EU-Jury ermittelt.

Der Medienpreis ist auf EU-Ebene mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Wer seine Beiträge einreichen möchte, kann sie hier hochladen: http://ec.europa.eu/health-eu/journalist_prize/2010/submit/index_de.htm



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.