Preise: 721 | Gewinner: 15972 | 24.04.2019 | facebook facebook


27 | 07 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Kreative Beiträge zur RUHR.2010 gesucht

Newsbild New

 
5,3 Millionen Menschen, 5,3 Millionen Geschichten: die RUHR.2010 GmbH schreibt den Internationalen Journalistenpreis ‚lorry‘ aus. Jetzt bewerben!

 

  Die Metropole Ruhr ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas. Journalisten aus vielen Ländern begeben sich auf Spurensuche, um überraschende, spektakuläre, bewegende sowie kritische Geschichten der Region ans Tageslicht zu bringen – wie einst die Loren im Bergbau, die das ‚Schwarze Gold‘ des Ruhrgebiets hinaus an die Oberfläche transportierten.

5,3 Millionen Menschen, 5,3 Millionen Geschichten: Die herausragendsten Reportagen, Features, Porträts, Kommentare, Glossen oder Interviews über die Kulturhauptstadt Europas prämiert die RUHR.2010 GmbH im November dieses Jahr mit der ‚lorry‘, dem Internationalen Journalistenpreis RUHR.2010.

Eine Jury aus renommierten Medienvertretern wie Roger Boyes (Auslandsberichterstatter der Times und Bestseller Autor), Elke Buhr (stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift Monopol und Kulturexpertin), Ferdos Forudastan (Gewinnerin des Theodor-Wolff-Preises und Radiomoderatorin beim Deutschlandfunk), Hans-Ulrich Jörges (Stern-Kolumnist und stellvertretender Stern-Chefredakteur), Ulrich Reitz (Chefredakteur der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung), Hansjürgen Rosenbauer (Autor, Journalist und Mitglied im Filmbeirat des Goethe-Instituts), Johan Schloemann (Redakteur der Süddeutschen Zeitung), Christoph Schultheis (Medienjournalist und Mitbegründer des Bildblogs) sowie Claudius Seidl (Leiter des Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung) wird die Preisträger ermitteln.

Ihren Fokus richten die Jurymitglieder dabei auf kreative, originelle Beiträge, die aus einer individuellen Perspektive erzählen und sich durch eine herausragende sprachliche Qualität sowie eine fundierte Recherche auszeichnen.

Teilnehmen können nationale sowie internationale Print-, Radio-, TV- und Online-Journalisten in Festanstellung oder als freie Berichterstatter in den Kategorien Print und Online, ´TV und Vodcast‘ sowie ‚Hörfunk und Podcast‘.

In allen drei Kategorien sind jeweils der erste Platz mit 2.500 Euro, der zweite Platz mit 1.500 Euro sowie der dritte Platz mit 500 Euro dotiert. Einsendeschluss des laufenden Wettbewerbs für alle Beiträge ist der 31.08.2010.

Das Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zur ‚lorry‘, dem Internationalen Journalistenpreis RUHR.2010, finden Interessierte im Presse- und Medienbereich des Internetauftritts http://www.ruhr2010.de unter dem Menüpunkt ‚Journalistenpreis‘.

Es war einmal das Ruhrgebiet – nun wandelt es sich zur Metropole Ruhr: Schreiben Sie Kulturgeschichte!

Dank an die Förderer

Jede Vision braucht Menschen, die an sie glauben. Die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 dankt ihren Hauptsponsoren:
Deutsche Bahn AG, E.ON Ruhrgas AG, HANIEL, RWE AG, Sparkassen-Finanzgruppe

Kontakt:
RUHR.2010 GmbH
Marc Oliver Hänig
Telefon: +49 (0)201 888 2099
E-Mail: presse@ruhr2010.de
http://www.ruhr2010.de



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

24.04.2019: a+ Prix Média

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

02.05.2019: Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik

04.05.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: eurotours

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus

11.05.2019: Das Silberne Pferd

12.05.2019: real21 - die Welt verstehen

13.05.2019: PUNKT - Preis für Technikjournalismus & Technikfotografie



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.