Preise: 722 | Gewinner: 15957 | 20.04.2019 | facebook facebook


29 | 07 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Orthopädie und Unfallchirurgie im Mittelpunkt

Newsbild New

 
Der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) und die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) loben in diesem Jahr das erste Mal den „Journalistenpreis Orthopädie/Unfallchirurgie“ aus. Bewerbungsschluss ist der 27. September 2010.

 

  Mit einer Würdigung herausragender Publikationen aus den Printmedien, Hörfunk und Fernsehen möchten die Gesellschaften die Qualität der Berichterstattung über orthopädisch-unfallchirurgische Themen fördern und die wachsende Bedeutung dieses Faches in der Öffentlichkeit sichtbar machen. Der Preis wird im Rahmen des Kongresses der Gesellschaften, dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) vom 26. bis zum 29. Oktober 2010 in Berlin verliehen. Er ist mit 5.000 Euro dotiert.

Hintergrund

Erkrankungen von Knochen und Gelenken sowie die Folgen von Verletzungen aller Art sind die häufigsten Ursachen für Krankenhausaufenthalte, bedrohen zahlreiche Menschen von Jung bis Alt in ihrer Leistungsfähigkeit und schränken ihre Mobilität ein oder bringen erhebliche Änderungen in der Lebensführung. Die enge Verzahnung zwischen Praxis und Klinik, Kompetenz in eng geknüpften Netzwerken verbunden ist das Ziel des Faches Orthopädie und Unfallchirurgie.

Prämiert werden Veröffentlichungen in den Bereichen Print, Radio, Fernsehen oder Internet (Mutimedia, Interaktion im Web). Diese sollen Themen zu Orthopädie und Unfallchirurgie behandeln und die Bedeutung von Erkrankungen und Verletzungen des Faches für die Zukunft der Gesellschaft kritisch sowie allgemeinverständlich darstellen.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Beiträge müssen in einem deutschsprachigen Medium (Zeitung, Zeitschrift, Hörfunk, Fernsehen, Online) im Zeitraum vom 1. September 2009 bis zum 26. September 2010 erschienen sein. Die Beiträge sollen sich durch gründliche Recherche, redaktionelle Unabhängigkeit, interessante Aufarbeitung und sachliche Korrektheit auszeichnen.

Bewerbungsunterlagen

Für Printmedien ein PDF-Dokument des Textes und Kopie des Originalbeitrags; für Rundfunkbeiträge eine DVD oder eine mp3-Datei + Sendetermin; für Sendungen bzw. Filme eine DVD + Sendetermin und/oder Internetadresse; für Online-Beiträge einen Link oder ein PDF-Dokument + Schaltzeiten. Pro Autor/Autorin kann nur ein Beitrag eingereicht werden. Auch Autorenteams können sich bewerben. Die Bewerbung muss enthalten: Name + Anschrift, Geburtsdatum, Ort, kurzer Lebenslauf, Titel + Datum der Veröffentlichung sowie Angaben über das Publikationsorgan.

Alle Informationen zur Bewerbung gibt es auf www.JournalistenPreise.de!



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

22.04.2019: BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit

22.04.2019: Deutscher Journalistenpreis Neurologie

26.04.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.