Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


30 | 07 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Schneelöwe für Tibet- und China-Storys

Newsbild New

 
Wie kein anderes Thema beherrscht die Entwicklung Chinas die Diskussionen und Kommentare in den Medien. Die wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Bedeutung des Landes ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Immer wieder im Blickpunkt steht dabei auch Tibet - jetzt gibt es einen Journalistenpreis, der diese Berichterstattung honorieren will.

 

  Wichtig für das Verständnis für die oft fremde und sehr komplexe Welt Chinas und Tibets ist eine qualifizierte journalistische Auseinandersetzung. Diese will die International Campaign for Tibet fördern. Sie verleiht daher den "Schneelöwen-Preis" für herausragende journalistische Beiträge.

Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge in deutschsprachigen Medien - Hörfunk, Fernsehen, Print oder Internet. Diese sollen sich differenziert mit den politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen in China und/oder Tibet auseinandersetzen und diese für die Öffentlichkeit transparent machen. Eingesandt werden können alle journalistischen Darstellungsformen - vom Foto bis zur Reportage.

Der Schneelöwe-Medienpreis 2010 ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist in diesem Jahr der 15. Dezember 2010. Mitte 2011 wird der erste "Schneelöwen-Journalistenpreis" im Rahmen einer Preisverleihung an die Gewinnerinnen und Gewinner überreicht.

Alle weiteren Informationen gibt es natürlich auf www.JournalistenPreise.de!



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.