Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


26 | 08 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Schlussspurt zum HEUREKA-Preis 2010

Newsbild New

 
Nur noch wenige Tage haben Journalisten Zeit, um sich in diesem Jahr um einen der vier HEUREKA-Journalistenpreise zu bewerben, die mit insgesamt 20.000 Euro dotiert sind. Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten, die ein aktuelles medizinisch-wissenschaftliches Thema allgemeinverständlich und journalistisch anspruchsvoll vermitteln.

 

  Gestiftet wird der Preis, der mittlerweile zu den bekanntesten Auszeichnungen für Nachwuchsjournalisten in Deutschland zählt, vom forschenden Pharmaunternehmen sanofi-aventis.

Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Jury erfahrener Wissenschaftsjournalisten unter dem Vorsitz von Martin Kunz, Leiter des Ressorts Forschung & Technik beim Nachrichtenmagazin Focus.

Die von den Bewerbern eingereichten Arbeiten müssen in den vergangenen zwölf Monaten im deutschsprachigen Raum in einem der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglichen Medium veröffentlicht worden sein. Teilnahmeberechtigt sind Journalistinnen und Journalisten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ihres Beitrags nicht älter als 35 Jahre waren. Alle Details zur Ausschreibung stehen auf der Internetseite www.heureka-journalistenpreis.de zur Verfügung.

Hier finden Interessierte auch Einladung und Programm zum 32. HEUREKA-Seminar Wissenschaftsjournalismus, das am 10. und 11. September in Frankfurt am Main stattfindet. Unter dem Titel Die Globalisierung der Arzneimittelmärkte widmet es sich der Frage, in wie weit Entwicklungs- bzw. Schwellenländer und ihre spezifischen Gesundheitsprobleme ein Thema für den Wissenschaftsjournalismus sein können. Die Teilnahme an dem Seminar, das von dem Wissenschaftsjournalisten Volker Stollorz geleitet wird, ist kostenlos.



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.