Preise: 731 | Gewinner: 16362 | 24.08.2019 | facebook facebook


19 | 10 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Impulse-Chef gewinnt Journalistenpreis

Newsbild New

 
Bereits seit Anfang 2009 leitet Dr. Nikolaus Förster das Wirtschaftsmagazin Impulse. Mit seinem Beitrag „Neues Leben“ setzte er sich beim Mitteldeutschen Journalistenpreis gegen 28 weitere Beiträge aus ganz Deutschland durch. Der Preis ist dotiert mit 5.000 Euro. Eine lobende Erwähnung gibt es für das Süderländer Tageblatt aus dem Otto-Hundt-Verlag in Plettenberg.

 

  Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Halle (Saale) erhielt Förster gestern Abend den Preis aus den Händen der Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK), Carola Schaar. „Nikolaus Förster ist eine große Wirtschaftsreportage und seiner Redaktion ein großer Beitrag gelungen, der mit Hilfe aller Möglichkeiten des Printjournalismus Bilanz nach zwanzig Jahren Deutscher Einheit zieht“, erklärte Dieter Jepsen-Föge, Juryvorsitzender und Chefredakteur Deutschlandfunk a. D.

Sein Beitrag wartet mit erfolgreichen Unternehmergeschichten auf, die in ihren wirtschaftlichen Zusammenhängen dargestellt werden. Facettenreich zeige „Neues Leben“ mit Interviews, Grafiken und Schaubildern „im Osten viel Neues“, so Jepsen-Föge weiter. „Dies ist bester Journalismus. Der Beitrag ist eine hervorragend recherchierte und analysierte Gesamtschau, die zugleich von Tiefenschärfe und Weitblick lebt“, heißt es in der Jurybegründung. Eine lobende Erwähnung fand zudem die Beitragsserie „Vereint in der Vereinigung“ der nordrhein-westfälischen Lokalzeitung Süderländer Tageblatt.

Hintergrund

Deutschlandweit haben sich Journalisten der Tages- und Wochenpresse, von Rundfunk und Online-Medien unter dem Leitgedanken „Mitteldeutschland bewegen“ am Wettbewerb beteiligt. Die achtköpfige Jury nominierte drei Print- und einen Hörfunkbeitrag. Initiiert von der IHK Halle-Dessau, dem Journalisten-Verband Sachsen-Anhalt sowie der Marketinggesellschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken, wird der Mitteldeutsche Journalistenpreis seit 1995 verliehen. Rund 100 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung und Journalisten aus ganz Deutschland waren der Einladung zur Preisverleihung in den Hauptsitz der IHK nach Halle (Saale) gefolgt.



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

26.08.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

27.08.2019: Bremer Fernsehpreis

30.08.2019: Duisburger-Filmwoche-Preise

30.08.2019: Oesterreichischer Zeitschriftenpreis

30.08.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIWG

30.08.2019: Kellen Fellowships

31.08.2019: Der Hinhörer

31.08.2019: Stephan-Rudas-Preis

31.08.2019: MedienLÖWINNEN

31.08.2019: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

31.08.2019: Gemeinsam gegen Lungenhochdruck

01.09.2019: Bert-Donnepp-Preis - Deutscher Preis für Medienpublizistik

01.09.2019: Medienvielfalt, anders

01.09.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

02.09.2019: GRANIT - Hofer Dokumentarfilmpreis

05.09.2019: Bamberger Reiter 'Bester Dokumentarfilm'

10.09.2019: Journalist in Residence am HITS

13.09.2019: katalysatOHR



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.