Preise: 722 | Gewinner: 15957 | 20.04.2019 | facebook facebook


23 | 11 | 2010

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Mainzer Journalistenpreis für Gülseren Sengezer

Newsbild New

 
Gülseren Sengezer heißt die Gewinnerin des Mainzer Journalistenpreises 2010. Der Mainzer Journalistenpreis ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert und wird von der Stiftung PresseClub Mainz in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben.

 

  Andreas Valentin, Vorsitzender der Stiftung PresseClub, übergab jetzt in der neuen Mainzer Synagoge gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Heribert Herrgen und Klaus Graf den Preis an die 36-jährige freie Redakteurin aus dem ZDF-Landesstudio Rheinland-Pfalz. Sie hatte die Jury mit dem Dokumentation "Die Brandkatastrophe von Ludwigshafen: Das Leben danach" überzeugt. Der Film, der im Auftrag von ZDFneo entstand, befasst sich mit dem Brand eines Wohnhauses am 3. Februar 2008, bei dem neun Menschen ums Leben kamen, und begleitet einen Überlebenden, der bei dem Unglück acht Familienangehörige verlor.

Klare Entscheidung

"Nicht nur hohe handwerkliche Qualität, sondern auch der Aspekt der Nachhaltigkeit waren für unsere Entscheidung ausschlaggebend", erklärte der Jury-Vorsitzende Gregor Daschmann, Professor für Publizistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. "Üblicherweise ist die Halbwertzeit von Unglücksfällen in der öffentlichen Wahrnehmung sehr kurz. Gülseren Sengezer hat mit großer journalistischer Sorgfalt und mit Respekt für die gezeigten Menschen einen Film gemacht, der nicht nur die gesellschaftlichen Aspekte dieses Dramas beleuchtet, sondern auch eindringlich zeigt, was ein solcher Schicksalsschlag für die Betroffenen bedeutet. In Sengezers Film wird deutlich, dass auch das vermeintlich schnelllebige Medium Fernsehen ein Gedächtnis haben kann."



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

22.04.2019: BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit

22.04.2019: Deutscher Journalistenpreis Neurologie

26.04.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.