Preise: 731 | Gewinner: 16362 | 24.08.2019 | facebook facebook


08 | 08 | 2011

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Jetzt bewerben für Otto Brenner Preis

Newsbild New

 
Der „Otto Brenner Preis“, dotiert mit insgesamt 45.000 Euro, steht unter dem Motto „Kritischer Journalismus – Gründliche Recherche statt bestellter Wahrheiten.“ "Dieser Preis steht für den ureigenen Auftrag, den Journalismus für mich bedeutet. Kritische Berichterstattung unter Einhaltung aller journalistischen Sorgfalt. Gerade da, wo Menschen sich nicht trauen hinzuschauen, haben wir den Auftrag hinzugehen", so ein Bewerber über den Otto Brenner Preis.

 

  Bewerbungsschluss ist der 15. August 2011. In der Jury sitzt unter anderem SWR Chefreporter Prof. Dr. Thomas Leif (Bild).

Das Ziel

Verliehen wird der Preis an Journalistinnen und Journalisten, die gesellschaftlich relevante, aber gemessen an deren Bedeutung nicht ausreichend behandelte Themen in das Blickfeld der Öffentlichkeit rücken. Die Jury prämiert Beiträge, die sich durch eine eigenständige und vor allem gründliche Rechercheleistung positiv absetzen und in Sprache, Stil und Darstellung Maßstäbe setzen. „Der Otto Brenner Preis ist ein Preis, der für guten Journalismus steht. Vergeben von einer Jury, die journalistische Integrität repräsentiert.“ (Tom Schimmeck, Festredner 2009).

Die Jury

Sonia Seymour Mikich (WDR, Monitor)
Prof. Dr. Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung)
Harald Schumann (Der Tagesspiegel)
Prof. Dr. Volker Lilienthal (Uni Hamburg)
Prof. Dr. Thomas Leif (SWR Chefreporter)
Berthold Huber (Verwaltungsratsvorsitzender der Otto Brenner Stiftung)

„Best of“

Die prämierten Beiträge, die Laudationes der Jury, die Festrede und weitere bemerkenswerte Texte dokumentiert die Otto Brenner Stiftung in einem „Best of“, das jährlich erscheint. Bestellmöglichkeit im „Otto Brenner Shop“ unter http://www.otto-brenner-shop.de/publikationen/materialien-otto-brenner-preis.html

Die Ausschreibung

Bewerbungsschluss ist der 15. August 2011. Weitere Informationen zum Preis, zu den Modalitäten der Bewerbung und über bisherige Preisträger gibt es unter http://www.otto-brenner-preis.de

Online

Informationen über die Arbeit der Otto Brenner Stiftung und den Otto Brenner Preis gibt es außerdem hier:
http://www.otto-brenner-stiftung.de
http://www.otto-brenner-preis.de
http://www.bild-studie.de
http://www.facebook.com/OttoBrennerStiftung
http://twitter.com/OBSFrankfurt



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

26.08.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

27.08.2019: Bremer Fernsehpreis

30.08.2019: Duisburger-Filmwoche-Preise

30.08.2019: Oesterreichischer Zeitschriftenpreis

30.08.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIWG

30.08.2019: Kellen Fellowships

31.08.2019: Der Hinhörer

31.08.2019: Stephan-Rudas-Preis

31.08.2019: MedienLÖWINNEN

31.08.2019: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

31.08.2019: Gemeinsam gegen Lungenhochdruck

01.09.2019: Bert-Donnepp-Preis - Deutscher Preis für Medienpublizistik

01.09.2019: Medienvielfalt, anders

01.09.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

02.09.2019: GRANIT - Hofer Dokumentarfilmpreis

05.09.2019: Bamberger Reiter 'Bester Dokumentarfilm'

10.09.2019: Journalist in Residence am HITS

13.09.2019: katalysatOHR



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.