Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


27 | 10 | 2011

 

JOURNALISTENPREISE.DE INTERVIEW


KEP-Preisträger macht sich für Lokaljournalismus stark

Newsbild New

 
Im Interview mit JournalistenPreise.de macht sich Benjamin Piel (Bild), Preisträger des KEP-Nachwuchsjournalistenpreises, stark für den Lokaljournalismus. Der Redaktionsvolontär der Schweriner Volkszeitung sagt: "Guter Lokaljournalismus ist kein Jota anspruchsloser als überregionaler Journalismus".

 

  Benjamin Piel, Jahrgang 1984, ist mit Leib und Seele Journalist im Lokalen. Im JournalistenPreise.de spricht er auch über die Themenauswahl in seiner Redaktion: "Mecklenburg-Vorpommern ist ein Flächenland und so hat die SVZ Redaktionen in so exotischen Orten wie Sternberg, Lübz oder Gadebusch. Es ist ganz wichtig, hier vor Ort und nah an den Menschen zu sein. Aber die Themen liegen eben nicht auf der Straße. Da ist viel Kreativität, viel Gespräch mit den Kollegen und viel Überlegung gefragt. Außerdem ist es in der Provinz oft viel schwieriger, Menschen in den Vordergrund zu stellen als in städtischen Gebieten. Wenn ich eine Schicksalsgeschichte über einen Menschen schreibe, dann weiß er: Morgen liest das mein Nachbar."

Der KEP-Nachwuchsjournalistenpreis wird vom Christlichen Medienverbund KEP e. V. verliehen. Das Kürzel KEP steht für Konferenz Evangelikaler Publizisten e.V.. So hieß der Verein, der den Preis vergibt, bei seiner Gründung 1975. Seit 1999 nennt sich der Verein "Christlicher Medienverbund KEP e.V.".

Lesen Sie das gesamte Interview mit Benjamin Piel hier:
http://www.journalistenpreise.de/?temp=interview_17



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.