Preise: 721 | Gewinner: 15972 | 23.04.2019 | facebook facebook


27 | 10 | 2011

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Eugen 2011: Informatik verständlich erklärt

Newsbild New

 
Hohe Ehre für Patrick Vallélian (Foto), Guido Berger, Bruno Bonometti und Mirjam Fonti. Die Schweizer Journalisten konnten jeweils einen Eugen für sich sichern. Der Medienpreis der Bedag Informatik AG wurde heute zum bereits 20. Mal für allgemeinverständliche journalistische Beiträge zu Informatik-Themen verliehen. Bereits zum 12. Mal wurde ein hervorragendes E-Government-Projekt mit einem Eugen ausgezeichnet, den das Kanton Schaffhausen für die elektronische Umsetzung des Betreibungsprozesses erhielt.

 

  Patrick Vallélian wurde für zwei Artikel in der Westschweizer Zeitschrift "L'Hébdo" mit dem Pressepreis ausgezeichnet. Im Artikel "Cyberwar: La Suisse désarmée" untersucht er die Frage, wie sicher die offizielle Schweiz vor Angriffen aus dem Netz auf politisch oder wirtschaftlich sensible Daten ist. Der Artikel wurde ein paar Monate später ergänzt mit einem Interview mit dem Chef der Kudelski-Gruppe, die auf Informatiksicherheit spezialisiert ist. Die Kombination dieser beiden Artikel hat die Jury überzeugt. Die Artikel bestechen durch die Originalität der Informationen, die vielen Zeugenaussagen und den hochstehenden Schreibstil.

Guido Berger erhielt den Eugen für die Reportage "Das Kabel in Madagaskar" (Kategorie Radio). Eindrücklich erzählt Berger, wie zwei verlegte Glasfasern 20 Millionen Inselbewohner den Zugang zum Internet ermöglichen. Die Jury würdigt mit diesem Preis eine Reportage über eine technische Errungenschaft und ihre gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen. Der Beitrag ist mit Stimmen von Einheimischen, Sounds und Erzählungen angereichert.

Bruno Bonometti wurde mit dem Eugen für seinen Fernsehbeitrag "Hochfrequenz-Handel HFT", ausgestrahlt im Wirtschaftsmagazin "ECO" auf SF ausgezeichnet. Bonometti inszeniert packend, informativ und unterhaltsam ein wenig bekanntes Thema: Computer, die selbständig und bis zu 15 Mal schneller als Händler nach eigenen Regeln Wertpapiere handeln. Gefährlich wird es bei Panikverkäufen; Computer sind hierbei viel schneller als der Mensch. Der Beitrag ist auch für Laien verständlich umgesetzt. Sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte dieser Entwicklung werden aufgezeigt. Und erstmals durfte ein Fernsehteam im geheimen Rechenzentrum des HFT der Schweizer Börse in Zürich West drehen.

Mention spéciale für Mirjam Fonti

Eine besondere Erwähnung der Jury verdiente sich Mirjam Fonti für den Saldo-Artikel "Lukas B.: Porträt eines unvorsichtigen Internetnutzers". Mit einer einfachen Google-Recherche zeichnet Fonti das Leben von Lukas B., einem unbescholtenen Bürger, minutiös nach. Der Artikel zeigt, wie bereits wenige und nebensächliche Informationen, auf den verschiedenen sozialen Netzen platziert, Rückschlüsse auf Vorlieben, Hobbies und vermeintlich Privates zulassen. Wertvolle Hinweise, wie die Privatsphäre im Internet geschützt werden kann, runden den Beitrag ab.



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

24.04.2019: a+ Prix Média

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

02.05.2019: Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: eurotours

11.05.2019: Das Silberne Pferd

12.05.2019: real21 - die Welt verstehen

13.05.2019: PUNKT - Preis für Technikjournalismus & Technikfotografie



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.