Preise: 721 | Gewinner: 15972 | 24.04.2019 | facebook facebook


01 | 11 | 2011

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


An diese Journalistinnen glaubt die Bild am Sonntag

Newsbild New

 
Die Bild am Sonntag hat 100 deutsche Frauen der Zukunft bestimmt und zählt dazu auch acht Journalistinnen. Jessica Weiss, Souad Mekhennet, Lara Fritzsche, Sineb el Masrar, Susanne Klingner, Katrin Blum, Meredith Haaf und Katharina Höftmann können sich über diese undotierte, aber extrem aufmerksamkeitsstarke Auszeichnung freuen. "100 Frauen, an die wir glauben" hat die Bild am Sonntag den Beitrag betitelt.

 

  Und das Team um Chefredakteur Walter Mayer, der aus Salzburg stammt, ist sich sicher, dass von den Preisträgerinnen "künftig noch viel zu hören sein wird, denn es sind ihre Ideen, die Deutschlands Zukunft nachhaltig prägen werden."

Die Preisträgerinnen

Souad Mekhennet: Geboren 1978 in Frankfurt am Main, schreibt für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die New York Times und arbeitet für das ZDF. Absolventin der Henri-Nannen-Schule. Mutter Türkin, Vater Marokkaner. Bild-am-Sonntag-Urteil: "Die Reporterin einer rasenden Welt".

Jessica Weiss: Geboren 1986 in Essen, bekannteste deutsche Modebloggerin, Gründerin vom Modeblog "LesMads". Konzipiert aktuell die Website von der neuen Zeitschrift "Interview". Bild-am-Sonntag-Urteil: "Ihre Blogs sind das reinste Stil-Leben."

Lara Fritzsche: Geboren 1984 in Köln, gewann bereits als Volontärin des Kölner Stadt-Anzeigers den Theodor-Wolff-Preis der deutschen Zeitungen, Noch-Redakteurin vom Neon-Magazin, zukünftig Autorin und Beraterin des "Zeit"-Magazins. Bild-am-Sonntag-Urteil: "Der süße Vogel Jugend hat eine klare Stimme".

Sineb El Masrar: Geboren 1981 in Hannover, Eltern Marokkaner. Gründerin, Herausgeberin und Chefredakteurin der Frauenzeitschrift "Gazelle". Bild-am-Sonntag-Urteil: "Sie versteht den Propheten und die Frauen."

Katrin Blum: Geboren 1977 in Hannover, sie "ist eine deutsch-persische Mischung, was man ihrem Namen nicht anmerkt, ihrer Gastfreundlichkeit aber schon" (Reporter-Forum). Autorin unter anderem der Stuttgarter Zeitung, mehrfach preisgekrönte Journalistin (unter anderem Axel-Springer-Preis, Otto Brenner Preis, Dr. Georg Schreiber-Medienpreis). Bild-am-Sonntag-Urteil: "Mit einem Baby kam der Erfolg".

Susanne Klingner: Geboren 1978 in Ost-Berlin, Gründerin von www.maedchenmannschaft.net. Bild-am-Sonntag-Urteil: "www. wie weiblich".

Katharina Höftmann: Geboren 1984 "praktisch am Ostseestrand" (telaviv.welt.de), hat für Welt und dpa geschrieben. Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes im Programm für Wissenschafts- und Auslandsjournalismus. Buchautorin. Bild-am-Sonntag-Urteil: "Liebe, Einsatz und Wissen für Israel".

Meredith Haaf: Geboren 1983 in München, "propagiert einen neuen, endlich entspannten Feminismus" (BAMS). Bild-am-Sonntag-Urteil: "Die Feministin, die Männer mag".


Die Jury bestand aus der Redaktion von Bild am Sonntag und aus Opel-Vorstand Rita Forst, Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert-Bosch-Stiftung (die auch verschiedene Journalistenpreise vergibt bzw. unterstützt), Designforscherin Gesche Joost von der Universität der Künste Berlin, Köchin Sarah Wiener, Produzentin Regina Ziegler, Designerin Alexandra Fischer-Roehler sowie Cornelia Elsholz vom WDR-Magazin "frauTV". "100 deutsche Frauen der Zukunft" ist eine Aktion der Bild am Sonntag und der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen", die an die ausgezeichneten 100 Frauen unter 40 Jahren in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur glauben, so die Eigenbeschreibung im Blatt.

Mehr hier: http://www.bild.de/ratgeber/geld-karriere/karrierefrau/100-frauen-an-die-wir-glauben-20664800.bild.html



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

24.04.2019: a+ Prix Média

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

02.05.2019: Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik

04.05.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: eurotours

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus

11.05.2019: Das Silberne Pferd

12.05.2019: real21 - die Welt verstehen

13.05.2019: PUNKT - Preis für Technikjournalismus & Technikfotografie



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.