Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


10 | 01 | 2012

 

DEUTSCH-FRANZOESISCHER JOURNALISTENPREIS


2012 gibt es neue Kategorien

 
Seit heute ist der Deutsch-Französische Journalistenpreis 2012 ausgeschrieben, und präsentiert sich mit neuen Kategorien, die der Entwicklung der Neuen Medien Rechnung tragen.

 

  Die Kategorien lauten jetzt Video (bisher: Fernsehen), Audio (bisher: Hörfunk), Textbeitrag (bisher: Printmedien) und Multimedia (bisher: Internet). Damit sind künftig ausschließlich die in den Statuten des DFJP definierten inhaltlichen Kriterien für die Zulassung eines Beitrags ausschlaggebend, unabhängig vom Verbreitungsweg. In der Kategorie Multimedia sind Arbeiten erwünscht, die in besonders kreativer Weise mit den Möglichkeiten der Neuen Medien umgehen und mindestens zwei der Elemente Video, Audio oder Textbeitrag miteinander verbinden.

Der Vorsitzende des DFJP, SR-Intendant Thomas Kleist, unterstreicht: "Die Neudefinition der Kategorien ist eine vorausschauende Entscheidung, mit der wir den Preis fit für das multimediale Zeitalter machen. Damit hat der DFJP unter den großen Journalistenpreisen eine Vorreiterrolle übernommen."

Anfang kommenden Jahres feiert der Élysée-Vertrag sein 50-jähriges Jubiläum. Am 22. Januar 1963 wurde der Deutsch-Französische Freundschaftsvertrag von Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem Französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet. Ein historisches Datum und zugleich ein Neubeginn für das Verhältnis beider Länder im Herzen Europas. Der Deutsch-Französische Journalistenpreis sieht sich in der Tradition dieses Vertrages.

Für den DFJP bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen mit Arbeiten, in denen sie deutsche Themen aus französischer, französische Themen aus deutscher Sicht oder deutsch-französische Themen im europäischen Kontext in herausragender Weise aufgearbeitet haben. Der DFJP ist mit insgesamt 28.000 dotiert und wurde 1983 vom Saarländischen Rundfunk begründet. Neun namhafte Partner tragen den DFJP inzwischen mit: ARTE, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Deutschlandradio, France Télévisions, Radio France, Le Républicain Lorrain, Robert Bosch Stiftung, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF).

Die Anmeldung zur Teilnahme am DFJP erfolgt im Internet unter www.dfjp.eu. Dort stehen auch weitere Informationen zur Anmeldung sowie zum Preis im Allgemeinen zur Verfügung. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Beiträge Dritter zur Teilnahme zu empfehlen. Die Anmeldefrist endet am 1. März 2012. Die Preisverleihung wird am Donnerstag, 28. Juni 2012, im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin stattfinden.



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.