Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


26 | 04 | 2013

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Preis rückt Opfer in den Mittelpunkt

 
Wie geht die Gesellschaft eigentlich mit Kriminalitätsopfern um? Wie wird ihnen geholfen, dieses schlimme Ereignis zu verarbeiten?

 

  Gibt es überhaupt ausreichende Unterstützung für diese oftmals traumatisierten Menschen? Und was verändert sich genau in der Wahrnehmung, wie geht die Gesellschaft generell mit Kriminalitätsopfern um?

Zum bereits vierten lobt die Hilfsorganisation "Weißer Ring" einen Journalistenpreis aus. Unter dem Thema "Das Kriminalitätsopfer in der Gesellschaft" stehen die sensible und aufklärerische Darstellung opferrelevanter Themen sowie Aspekte der Opferproblematik im Vordergrund.

Eingereicht werden können journalistische Arbeiten aus den Bereichen Print, TV sowie Hörfunk. Für jeweils eine Auszeichnung für die drei Bereiche werden insgesamt 9.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Gegebenenfalls kann die Jury einen Sonderpreis vergeben. Die Preisverleihung findet im Herbst 2013 in Hamburg statt.

Eile ist geboten - die eingereichten Beiträge müssen in der Zeit vom 1. Mai 2011 bis zum 30. April 2013 in Deutschland veröffentlicht sein. Dabei kann sich die gesamte Bandbreite journalistischen Schaffens - vom Portrait über die Reportage bis hin zum Feature - widerspiegeln. Die Länge oder die Veröffentlichung in einem bestimmten Medium sind kein Kriterium für eine Wertung.

Einsendeschluss ist bereits der 30. April 2013!

Alle Infos auf JournalistenPreise.de, dem Portal für preisgekröntem Journalismus!



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.