Preise: 731 | Gewinner: 16362 | 22.08.2019 | facebook facebook


11 | 11 | 2015

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Hohe Auszeichnung für Helga Rietz von "NZZ"

Newsbild New

 
Der Artikel "Arien für die Wissenschaft" von Helga Rietz wurde jetzt mit einem AAAS Kavli Science Journalism Award ausgezeichnet. Die NZZ-Redaktorin erhält den mit 3.500 Dollar dotierten Silberpreis in der Kategorie der Zeitungen mit Auflage unter 150.000 Exemplaren. Verliehen wird die Auszeichnung von der American Association for the Advancement of Science (AAAS) und der Kavli Foundation.

 

  Im 2014 in der "Neue Zürcher Zeitung" publizierten Artikel "Arien für die Wissenschaft" begleitet Helga Rietz den Stimmforscher Matthias Echternach, der selbst ausgebildeter Sänger ist. Für seine Studie schiebt der Arzt Weltstars der Oper in den Kernspintomografen und filmt ihre Stimmlippen beim Schwingen. Die Jury des AAAS Kavli Science Journalism Award lobte die Reportage zur Physiologie der Singstimme als "erfrischend, einzigartig, unterhaltsam und gleichzeitig lehrreich" und betonte: "Das ist das, was gute Wissenschaftsberichterstattung tun sollte, dich an Orte mitnehmen, von denen du nie gedacht hättest, dort einmal hinzukommen." Helga Rietz ist promovierte Physikerin und betreut seit 2013 im Wissenschaftsressort der "Neue Zürcher Zeitung" die Themenbereiche Technik und Geowissenschaften.

Die American Association for the Advancement of Science (AAAS) ist die größte allgemeine wissenschaftliche Gesellschaft und unter anderem Herausgeberin der Zeitschrift "Science". Die Kavli Foundation widmet sich der Wissenschaftsförderung zum Wohl der Menschheit, der Förderung des öffentlichen Verständnisses für Forschung und der Unterstützung von Wissenschaftlern und ihrer Arbeit. Seit 2009 stiftet die AAAS den prestigeträchtigen Preis für Wissenschaftsjournalismus gemeinsam mit der Kavli Foundation.

Der Preis gilt als einer der wichtigsten Wissenschaftsjournalisten-Preise der USA. Zum ersten Mal seit der 70-jährigen Geschichte der Preisvergabe wurden in allen Kategorien auch Einreichungen von internationalen Journalisten akzeptiert. Die Preisverleihung findet im Februar 2016 in Washington, D.C. statt. (B.Ü.)



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

26.08.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

27.08.2019: Bremer Fernsehpreis

30.08.2019: Duisburger-Filmwoche-Preise

30.08.2019: Kellen Fellowships

30.08.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIWG

30.08.2019: Oesterreichischer Zeitschriftenpreis

31.08.2019: MedienLÖWINNEN

31.08.2019: Stephan-Rudas-Preis

31.08.2019: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

31.08.2019: Gemeinsam gegen Lungenhochdruck

31.08.2019: Der Hinhörer

01.09.2019: Medienvielfalt, anders

01.09.2019: Bert-Donnepp-Preis - Deutscher Preis für Medienpublizistik

01.09.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

02.09.2019: GRANIT - Hofer Dokumentarfilmpreis

05.09.2019: Bamberger Reiter 'Bester Dokumentarfilm'

10.09.2019: Journalist in Residence am HITS



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.