Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


07 | 01 | 2016

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Columbus Ehrenpreis für Horst Rahe

Newsbild New

 
Die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) verleiht Horst Rahe (Foto) am 15. Januar auf der CMT in Stuttgart den renommierten Columbus Ehrenpreis.

 

  Der inzwischen 76-Jährige habe "mit der Entwicklung von AIDA den Kreuzfahrtmarkt für die Deutschen völlig neu etabliert", so der freie Reisejournalist und Autor Rüdiger Edelmann, Vorsitzender der VDRJ.

Die Laudatio auf die touristischen und gesellschaftlichen Verdienste Rahes wird Prof. Karl Born in Stuttgart halten.

Zur Person: 1993 erwarb Horst Rahe gemeindam mit dem Reeder Nikolaus Schües das ehemalige DDR-Kombinat Deutsche Seereederei in Rostock. Bald danach war Rahe alleiniger Geschäftsführer. 1996 entwickelte der heutige Honorarkonsul der Republik Finnland AIDA - der Beginn des Clubschiffs. Im Jahr 2002 bildeten die Deutsche Seereederei und die britische P&O dann das Unternehmen Seetours, das unter dem Markennamen A'Rosa Seekreuzfahrten Flusskreuzfahrten auf der Donau anbot. 2009 wurde die Flussschiff-Reederei verkauft.

Bereits zehn Jahre zuvor gründete Rahe die Horst-Rahe-Stiftung, die hochbegabte Studierende der Hochschule für Musik und Theater Rostock fördert. Er ist Mitbegründer der Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern und gehört zum Förderkreis Elbphilharmonie.

Über den VDRJ Columbus Ehrenpreis:

Die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) hatte auf ihrer Jahreshauptversammlung 1975 beschlossen, einen Preis für hervorragende Verdienste um den Tourismus zu stiften. Er wird seit dem jedes Jahr an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die sich in besonderer Weise für den Tourismus eingesetzt haben. Die Entscheidung über die Verleihung trifft die Mitgliederversammlung der VDRJ. 2016 wurde der VDRJ Columbus Ehrenpreis zum zweiten Mal auf der CMT in Stuttgart verliehen. (B.Ü.)



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.