Preise: 725 | Gewinner: 15806 | 23.02.2019 | facebook facebook


12 | 05 | 2017

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


"Friedhof heute" im Mittelpunkt

Newsbild New

 
Gesucht werden 2017 wieder die besten Reportagen, Meldungen, Berichte, Features und Interviews, die sich dem Thema Friedhof mit gegenwärtigem Bezug widmen. Bereits zum vierten Mal schreibt die Verbraucherinitiative Aeternitas e.V. den Medienpreis "Friedhof heute" aus.

 

  Der gemeinnützige Verein Aeternitas fördert eine zeitgemäße, bürgerfreundliche Bestattungskultur und berät Verbraucher in allen juristischen, finanziellen und organisatorischen Angelegenheiten rund um den Trauerfall. Um Anreize für eine qualifizierte Auseinandersetzung mit dem Themenbereich auch in den Medien zu schaffen, hat Aeternitas den Journalistenpreis "Friedhof heute" 2014 ins Leben gerufen. Seitdem wird er jährlich vergeben.

Die Preisgelder betragen insgesamt 5.000 Euro. Thematische Einschränkungen für die Wettbewerbsbeiträge gibt es nicht, denn das Thema Friedhof kann aus ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten betrachtet werden. Ökologische, soziale, kulturgeschichtliche und künstlerische Aspekte sowie religiöse, wirtschaftliche, rechtliche oder praktische Fragen können Gegenstand der Berichterstattung sein. Auch Friedhofsportraits oder Portraits von Menschen, die dort arbeiten, können eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind Arbeiten von freien und fest angestellten Journalisten, Volontären sowie Bloggern. Sie müssen zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2017 in einem deutschsprachigen Publikumsmedium - egal ob Print, Online, Radio oder TV - veröffentlicht worden sein.

Neben der Relevanz und Originalität der einzelnen Wettbewerbsbeiträge, werden von der Jury die Perspektivenvielfalt der Arbeiten sowie die Qualität der Recherche und deren journalistische Aufbereitung beurteilt. Verliehen wird der Preis Anfang 2018 an drei Preisträger. Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 31. Dezember 2017. (B.Ü.)



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

28.02.2019: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2019: BLM-Lokalfernseh-Preis

28.02.2019: BLM-Hörfunk-Preis

28.02.2019: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2019: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2019: Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis

28.02.2019: BVKJ-Medienpreis

28.02.2019: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2019: EJO-Fellowship bei den EJF

01.03.2019: Deutscher Sozialpreis

01.03.2019: Grimme Online Award

01.03.2019: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2019: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2019: Medienvielfalt, anders

01.03.2019: Medienpreis der ELKB

01.03.2019: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

01.03.2019: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

03.03.2019: Reporters in the Field

03.03.2019: Otto von Habsburg Journalistenpreis

03.03.2019: MIDAS Journalistenpreis

11.03.2019: DGIM Medienpreis

12.03.2019: Robert Geisendörfer Preis

15.03.2019: Medienbotschafter Indien - Deutschland

15.03.2019: lorry - Journalistenpreis Metropole Ruhr

15.03.2019: DRK-Medienpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.