Preise: 721 | Gewinner: 15972 | 24.04.2019 | facebook facebook


20 | 10 | 2017

 

JOURNALISTENPREISE-NEWS


Schnell bewerben: Preis für Bremerhaven-Unterweser

Newsbild New

 
Seit 1992 lobt der Presseklub Bremerhaven-Unterweser einen Journalistenpreis für die Region aus. Einsendeschluss diesmal ist der 20. Oktober 2017. Von Hilal Özcan.

 

  Bremerhaven - Unterstützt wird der Presseklub Bremerhaven-Unterweser bei seinem Journalistenpreis unter anderem von DAK-Gesundheit, swb sowie Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland. Für fast 80 Preisträger gehört diese Auszeichnung bereits zu den Erfolgen ihrer Berufskarriere.

Zugelassen sind Beiträge aus Print (Zeitungen), Hörfunk/Podcasts, Fernsehen/Videos und Online/Blogs, die nicht älter als ein Jahr sein sollen und müssen Menschen oder Themen aus der Region Bremerhaven oder den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch in den Mittelpunkt stellen. Jeder Bewerber kann sich mit höchstens zwei Beiträgen bewerben.

Inzwischen gibt es einige Neuerungen und auch mehrere Förderkategorien. So werden nicht mehr nur herausragende Zeitungsberichte, Reportagen oder Serien ausgezeichnet, sondern auch Arbeiten aus dem Online-Journalismus. Außerdem neu: Das Lebenswerk eines verdienten Journalisten kann mit dem Preis gewürdigt werden. Aber auch besondere fotografische Veröffentlichungen, Hörfunk- oder Podcast-Beiträge sowie Bewegtbilder, die aus der Alltagsarbeit herausstechen, sind preiswürdig.

Ziel des in diesem Jahr zum 26. Mal ausgelobten Preises ist es, die journalistische und mediale Vielfalt in der Region sowie die qualitätsvolle Berichterstattung aus der und über die Region zu fördern. &#8203

Die Gewinner waren im vergangenen Jahr Christine Fee Moebus, Dorothe Schmidt und Egbert Schröder. So erhielt Christine Fee Moebus für ihre dreiteilige Multimedia-Reportage mit kurzen Hörspielen im Nordwestradio, aber auch mit Videos und grafischen Elementen im Netz über den Gespensterschiff-Prozess den Preis.

Dörthe Schmidt, Volontärin der Bremerhavener Nordsee-Zeitung, durfte sich auf den Preis für ihre eingereichte Serie "70 Jahre Niedersachsen" freuen. Ihr sei es nach der Jurybegründung besonders gelungen, ein eher abstraktes Jubiläum - das 70-jährige Bestehen des Bundeslandes Niedersachsen - in ihrer insgesamt achtteiligen Serie im Landkreis-Teil "mit viel Lokalkolorit zum Leben zu erwecken". Egbert Schröder von der Otterndorfer Niederelbe-Zeitung erhielt den Preis für jahrzehntelanges besonderes Engagement im Lokaljournalismus. "Neben der notwendigen Alltagsroutine den Blick für besondere Themen zu wahren, sich Zeit zu nehmen für tiefere Recherche und mutig zu kommentieren - das ist seit Jahrzehnten seine Stärke", lobte die Jury die bisherige Lebensleistung. Beispielhaft für diese Qualität stünden die beiden eingereichten Wettbewerbsbeiträge. &#8203

Der Gewinner des Preises kann sich auf 2000 Euro freuen, der auch aufgeteilt werden kann. Die Preisverleihung erfolgt am Freitagabend, 24. November 2017, im Treffpunkt Haus am Blink in Bremerhaven.

Hilal Özcan



Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

24.04.2019: a+ Prix Média

26.04.2019: Alfred-Geiringer-Stipendium

26.04.2019: Kurt-Vorhofer-Preis

26.04.2019: Robert-Hochner-Preis

29.04.2019: FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis (Kategorie Dokumentarfilm)

29.04.2019: Pressepreis der Ärztekammer für OÖ

30.04.2019: Journalistenpreise der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

30.04.2019: Hessischer Preis für junge Journalisten

30.04.2019: Deutsch-Polnisches Recherchestipendium

30.04.2019: Diakonie Journalistenpreis

30.04.2019: Medienpreis RUFER

30.04.2019: Grenzgänger

30.04.2019: Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung

30.04.2019: Journalist in Residence Fellowship am MPIfG

30.04.2019: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

02.05.2019: Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik

04.05.2019: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

05.05.2019: DOK Leipzig Preise

08.05.2019: Oesterreichisches Journalisten-Kolleg

10.05.2019: eurotours

10.05.2019: Katholischer Medienpreis

10.05.2019: Potsdamer Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus

11.05.2019: Das Silberne Pferd

12.05.2019: real21 - die Welt verstehen

13.05.2019: PUNKT - Preis für Technikjournalismus & Technikfotografie



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2019 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Renate Sima
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.