Preise: 698 | Gewinner: 14186 | 16.08.2017 | facebook facebook

Deutscher Lokaljournalistenpreis


Allgemeines

logo

proof

Seit 1980 wird der Journalistenpreis "Deutscher Lokaljournalistenpreis" jährlich von der/dem "Konrad-Adenauer-Stiftung e.V." vergeben.

Thema: Ausgezeichnet wird, wer Vorbildliches für den deutschen Lokaljournalismus geleistet hat. Dazu gehören u.a. Beiträge zu beliebigen lokalen Themen und kontinuierliche Berichterstattung zu ausgewählten lokalen Themen, Initiativen und Aktionen, Kompositionen von Text und Bild. Für den Sonderpreis können sich Journalisten mit Volontärstatus mit ihren Ideen, Texten und Projekten, vor allem mit interaktivem Ansatz, bewerben.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2016 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten, Redaktionen - für Sonderpreis junge Journalistinnen und Journalisten mit Volontärstatus
Fachgebiet:
Regionales, Nachwuchsjournalismus

Medium:

in Deutschland erscheinende Zeitungen bzw. deren Online-Auftritt, bei Sonderpreis vor allem interaktiver Ansatz (u.a. Onlineforen)

Dotierung:

1. Preis 6.000 Euro, 2. Preis 3.000 Euro, für weitere Preise in verschiedenen Kategorien insgesamt 10.000 Euro, Sonderpreis für Volontärprojekte 2.000 Euro

Einsendeschluss:

31.01.2017


Kontaktbox

Stifter:
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Susanne Kophal, stellv. Pressesprecherin
Adresse: Klingelhöferstraße 23, D-10785 Berlin
Telefon: +49 30 26996-3216
E-Mail: susanne.kophal@kas.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

1. Preis 2015:

Freie Presse, Sächsische Zeitung, Leipziger Volkszeitung

2. Preis 2015:

Süddeutsche Zeitung

Integration 2015:

Neue Presse


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

20.08.2017: real21 - die Welt verstehen

22.08.2017: Reportagepreis für junge Journalistinnen und Journalisten

25.08.2017: Sportjournalistik-Stipendium

25.08.2017: Duisburger-Filmwoche-Preise

27.08.2017: Reporters in the Field

28.08.2017: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

28.08.2017: KAUSA Medienpreis

30.08.2017: Deutscher Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie

30.08.2017: Oesterreichischer Zeitschriftenpreis

31.08.2017: Meduc Award

31.08.2017: Ludwig-Demling-Medienpreis

31.08.2017: comdirect finanzblog award

31.08.2017: MedienLÖWINNEN

31.08.2017: ERM-Medienpreis für Nachhaltige Entwicklung

31.08.2017: Der Hinhörer

01.09.2017: Medienvielfalt, anders

01.09.2017: European Cross-Border Grant Programme

01.09.2017: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.09.2017: Bert-Donnepp-Preis - Deutscher Preis für Medienpublizistik

01.09.2017: UNCA Awards

01.09.2017: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

01.09.2017: Der lange Atem

01.09.2017: Juliane Bartel Medienpreis

01.09.2017: NETZWENDE-Award

03.09.2017: Bremer Fernsehpreis

03.09.2017: Otto-Steinert-Preis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2017 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.