Preise: 668 | Gewinner: 13041 | 26.05.2016 | facebook facebook

Deutscher Lokaljournalistenpreis


Allgemeines

logo

proof

Seit 1980 wird der Journalistenpreis "Deutscher Lokaljournalistenpreis" jährlich von der/dem "Konrad-Adenauer-Stiftung e.V." vergeben.

Thema: Ausgezeichnet wird, wer Vorbildliches für den deutschen Lokaljournalismus geleistet hat. Dazu gehören Beiträge zu beliebigen lokalen Themen, kontinuierliche Berichterstattung, beispielhafte Initiativen und Aktionen der Redaktion, Konzepte und Serien, Komposition von Text und Bild.Sonderpreis: Journalisten mit Volontärstatus können sich mit ihren Ideen, Texten und Projekten, vor allem solche mit einem interaktiven Ansatz, bewerben.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2015 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten, Redaktionen, für Sonderpreis junge Journalistinnen und Journalisten mit Volontärstatus
Fachgebiet:
Regionales, Nachwuchsjournalismus

Medium:

in Deutschland erscheinende Zeitungen bzw. deren Onlineauftritt, bei Sonderpreis vor allem interaktiver Ansatz (u.a. Onlineforen)

Dotierung:

1. Preis 6.000 Euro, 2. Preis 3.000 Euro, für weitere Preise in verschiedenen Kategorien insgesamt 10.000 Euro, Sonderpreis für Volontärprojekte 2.000 Euro

Einsendeschluss:

31.01.2016


Kontaktbox

Stifter:
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Susanne Kophal, stellv. Pressesprecherin
Adresse: Klingelhöferstraße 23, D-10785 Berlin
Telefon: +49 30 26996-3216
E-Mail: susanne.kophal@kas.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

1. Preis 2014:

Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung

2. Preis 2014:

Berliner Morgenpost, Deister- und Weserzeitung, Stuttgarter Zeitung

Innovationen 2014:

Tagesspiegel


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Die Feier der Journalisten des Jahres

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

27.05.2016: Alfred-Geiringer-Stipendium

28.05.2016: Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR

29.05.2016: MIZ-Formatfestival

30.05.2016: Journalistenpreis für Polizeiberichterstattung

31.05.2016: Dietrich Oppenberg-Medienpreis

31.05.2016: Studienbegleitende Journalistenausbildung

31.05.2016: Martin-Lagois-Fotowettbewerb

31.05.2016: Kurt Schork Awards in International Journalism

31.05.2016: eurotours

31.05.2016: Kinderrechte - Wunsch und Wirklichkeit

31.05.2016: Willi-Bleicher-Preis

31.05.2016: Süddeutsche-Zeitung-Stipendium

31.05.2016: Deutscher Radiopreis

31.05.2016: deutschland hat unendlich viel energie

01.06.2016: Journalistenpreis Münsterland

01.06.2016: McCloy Fellowship Program

01.06.2016: Transmedia Preis

01.06.2016: Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis

06.06.2016: Claudia-Hohmann-Preis

06.06.2016: Prix Bayeux-Calvados des correspondants de guerre

06.06.2016: Salus-Medienpreis

09.06.2016: European Cross-Border Grant Programme

10.06.2016: WORT und WERKSTATT

10.06.2016: Medienpreis 'Kinderrechte in der Einen Welt'

10.06.2016: Andere Zeiten-Journalistenpreis

12.06.2016: Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

15.06.2016: Medienpreis Bildungsjournalismus



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2016 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Miriam Kronreif.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.