Preise: 669 | Gewinner: 13104 | 26.06.2016 | facebook facebook

Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik


Allgemeines

logo

Seit 1977 wird der Journalistenpreis "Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik" jährlich von der/dem "Ludwig-Erhard-Stiftung e.V." vergeben.

Thema: Ausgezeichnet werden Beiträge, die sich beschreibend, analysierend oder kommentierend mit Themen der Wirtschaft, der Wirtschaftsordnung oder -politik unter ordnungspolitischen Vorzeichen befassen.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2016 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge für Förderpreis (Hauptpreis wird nicht ausgeschrieben)

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler und Angehörige anderer Berufe, Höchstalter für Förderpreis 34 Jahre
Fachgebiet:
Nachwuchsjournalismus, Wirtschaft und Finanzen

Medium:

Print (Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Zeitschriften), Hörfunk, Fernsehen im In- und Ausland - mit Veröffentlichung der Beiträge im Jahr 2015

Dotierung:

insgesamt 20.000 Euro für Hauptpreis (je Preisträger 10.000 Euro) sowie 5.000 Euro für Förderpreis (bis zu drei Preise)

Einsendeschluss:

01.02.2016


Kontaktbox

Stifter:
Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Andreas Schirmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter
Adresse: Johanniterstraße 8, D-53113 Bonn
Telefon: +49 228 53988-0
E-Mail: info@ludwig-erhard-stiftung.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

Ludwig-Erhard-Preis 2014:

Wolfgang Clement

Ludwig-Erhard-Preis 2014:

Prof. Dr. Werner Plumpe

Förderpreis 2014:

Patrick Bernau


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Die Feier der Journalisten des Jahres

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

30.06.2016: Schneelöwe

30.06.2016: DGPPN-Medienpreis für Wissenschaftsjournalismus

30.06.2016: Roche Austria Publizistikpreis

30.06.2016: deutscher preis für wissenschaftsfotografie

30.06.2016: MedienLÖWINNEN

30.06.2016: Niedersächsischer Medienpreis

30.06.2016: lorry - Journalistenpreis der Metropole Ruhr

30.06.2016: Journalistenpreis der Deutschen Immobilienwirtschaft

30.06.2016: Schneelöwe-Recherchestipendium für Freie

30.06.2016: PSD Journalistenpreis

30.06.2016: dpa news talent

30.06.2016: Medienpreis RUFZEICHEN GESUNDHEIT!

30.06.2016: Ensemble

30.06.2016: Bayerischer Printmedienpreis

30.06.2016: UmweltMedienpreis

30.06.2016: Grenzgänger China - Deutschland

30.06.2016: Otto Brenner Preis

30.06.2016: Helmut Schmidt Journalistenpreis

30.06.2016: HNO-Medienpreis

01.07.2016: PRIX EUROPA

01.07.2016: Juliane Bartel Medienpreis

07.07.2016: Goldener Schlüssel - Nachwuchswettbewerb Dokumentarfilm

13.07.2016: InnoPlanta-Preis

14.07.2016: Next Generation of Science Journalists

15.07.2016: Deutscher Journalistenpreis Wirtschaft | Börse | Finanzen (djp)

15.07.2016: Siegfried Kracauer Preis

15.07.2016: Friedrich Vogel-Preise für Wirtschaftsjournalismus

15.07.2016: NATIONAL GEOGRAPHIC Fotograf des Jahres

15.07.2016: Journalistisches Förderprogramm für Stipendiaten

15.07.2016: Journalistische Nachwuchsförderung (JONA)

15.07.2016: Herta-Seebaß-Medienpreis

15.07.2016: Goethe-Medienpreis für hochschul- und wissenschaftspolitischen Journalismus

15.07.2016: Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2016 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Miriam Kronreif.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.