Preise: 739 | Gewinner: 16808 | 18.01.2020 | facebook facebook

Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe


Allgemeines

logo

Seit 2002 wird der Journalistenpreis "Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe" alle zwei Jahre von der/dem "Oberste Jugend- und Familienbehörden der Länder und Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ" vergeben.

Thema: In Kategorie Medienpreis des "Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis - Hermine-Albers-Preis" werden herausragende publizistische Arbeiten ausgezeichnet, die zu einem Verständnis der Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe beitragen und/oder die Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einer breiten Öffentlichkeit bewusst machen.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2020 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten
Fachgebiet:
Gesellschaft und Soziales

Medium:

alle Publikumsmedien (ausgeschlossen Fachpresse der Kinder- und Jugendhilfe, der sozialen Arbeit und Pädagogik)

Dotierung:

insgesamt 5.000 Euro für Hauptpreis (4.000 Euro) und Anerkennungspreis (1.000 Euro)

Einsendeschluss:

18.10.2019


Kontaktbox

Stifter:
Oberste Jugend- und Familienbehörden der Länder und Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
Ansprechpartner:
Sabine Kummetat, Presse- und Öffentlichkeitsreferentin der AGJ
Adresse: Mühlendamm 3, D-10178 Berlin
Telefon: +49 30 40040-219
E-Mail: jugendhilfepreis@agj.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

2018:

Anja Kretschmer und Jessica Briegmann

Hauptpreis 2016:

Thomas Rautenberg

Anerkennungspreis 2016:

Birgit Lutz


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren
Datenschutzhinweis

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

20.01.2020: Deutsch-Polnischer Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis

21.01.2020: CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa

31.01.2020: Silver Living Award

31.01.2020: Concordia-Preise

31.01.2020: Stipendienprogramm der Hochschule Macromedia

31.01.2020: Grüne Reportage

31.01.2020: Staatspreis für Wissenschaftspublizistik Österreich

31.01.2020: LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus - Awards

31.01.2020: George F. Kennan Kommentar-Preis

31.01.2020: ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik

31.01.2020: Stipendium des Vereins Münchner Sportjournalisten

31.01.2020: DGE-Medienpreis

31.01.2020: Journalistenpreis der Apothekerstiftung Westfalen-Lippe

31.01.2020: Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte

31.01.2020: Theodor-Wolff-Preis

31.01.2020: Deutscher Lokaljournalistenpreis

31.01.2020: Ernst-Schneider-Preis

31.01.2020: Deutsch-Amerikanisches Journalistenstipendium - The Arthur F. Burns Fellowship

31.01.2020: Arthur F. Burns Preis

31.01.2020: Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse - Fachjournalist des Jahres

31.01.2020: BVHK-Journalistenpreis

31.01.2020: Veltins-Lokalsportpreis

01.02.2020: Milena Jesenská Fellowships for Journalists

01.02.2020: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik

01.02.2020: Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg

01.02.2020: Journalisten-Preis der DGE

03.02.2020: Thomson Reuters Foundation Fellowship

03.02.2020: DOK.digital

05.02.2020: Global Health Journalism Grants for Germany

07.02.2020: Prof. Horst Knapp-Preis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2020 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: . Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Thimea Török
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.