Preise: 721 | Gewinner: 15341 | 22.10.2018 | facebook facebook

Deutsch-Türkisches Programm - Bundespräsident Johannes Rau-Journalistenstipendium


Allgemeines

logo

Seit 2006 wird der Journalistenpreis "Deutsch-Türkisches Programm - Bundespräsident Johannes Rau-Journalistenstipendium" jährlich von der/dem "Internationale Journalisten-Programme e.V. (IJP) unterstützt durch u.a. Auswärtiges Amt, Stiftung Mercator" vergeben.

Thema: Austauschprogramm, mit dem fünf deutsche Journalisten die Möglichkeit erhalten, für zwei Monate in einem türkischen Medium als Gastredakteur zu arbeiten.
 
Ausnahme 2017 und 2018: Tandem-Programm für deutsche und türkische Journalisten, das in Deutschland bzw. in EU-Ländern stattfindet, wo sie an einem gemeinsamen journalistischen Projekt arbeiten können.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2017 und 2018 KEINE für deutsche Journalisten in die Türkei, sondern Ausschreibung TANDEM-Programm

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten zwischen 23 und 35 Jahren, die als freie Mitarbeiter, Volontäre oder Redakteure für deutsche Medien tätig sind - Ausnahme 2017 und 2018: im Alter zwischen 23 und 40 Jahren
Fachgebiet:
Stipendium

Medium:

offen - eine Präferenzangabe für bestimmte Medien für die Stipendiumszeit soll in der Bewerbung erfolgen - Ausnahme 2017 und 2018: Projekte für alle Medien möglich

Dotierung:

einmalige Zahlung von 3.800 Euro - Ausnahme 2017 und 2018: für 7 Stipendien je 1.500 Euro

Einsendeschluss:

15.06.2018


Kontaktbox

Stifter:
Internationale Journalisten-Programme e.V. (IJP) unterstützt durch u.a. Auswärtiges Amt, Stiftung Mercator
Ansprechpartner:
Nilüfer Sahin (Koordinatorin), Miodrag Soric, IJP
Adresse: Postfach 310746, D-10637 Berlin
Telefon: Fragen bitte per Mail
E-Mail: sahin@ijp.org, miodrag.soric@dw.com


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

30.10.2018: Förderpreis Aktive Bürgerschaft - Kategorie Medien

31.10.2018: Ludwig-Demling-Medienpreis

31.10.2018: emerge Visual Journalism Grant

31.10.2018: Nonfiktionale

31.10.2018: Memento Preis - Journalisten-Recherchestipendium

31.10.2018: Schleswig-Holsteinischer Journalistenpreis

31.10.2018: Greenpeace Photo Award

31.10.2018: USA-Journalistenprogramm

31.10.2018: Heinrich-Heine-Journalismuspreis

31.10.2018: Grenzgänger

31.10.2018: Hauptsache Biologie

31.10.2018: NRW-Pressefoto des Jahres

31.10.2018: von unten

31.10.2018: SpardaMedienpreis 'Bürgerschaftliches Engagement'

31.10.2018: Alexanderpreis

01.11.2018: Dokumentarfilmpreis des Landshuter Kurzfilmfestivals

01.11.2018: Franz-Grabner-Preis für Dokumentarfilm

01.11.2018: Caritas-Journalistenpreis Baden-Württemberg

01.11.2018: Datenschutz Medienpreis (DAME)

11.11.2018: Prix Lucas Dolega



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2018 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.