Preise: 673 | Gewinner: 13225 | 31.08.2016 | facebook facebook

Robert Geisendörfer Preis


Allgemeines

logo

Seit 1983 wird der Journalistenpreis "Robert Geisendörfer Preis" jährlich von der/dem "Evangelische Kirche" vergeben.

Thema: Ausgezeichnet werden herausragende publizistische Senderleistungen, insbesondere Sendungen, die das persönliche und soziale Verantwortungsbewusstsein stärken, zur gegenseitigen Achtung der Geschlechter und zum guten Miteinander von Einzelnen, Gruppen und Völkern beitragen und die christliche Orientierung vertiefen.
 
Träger und Stifter: Evangelische Kirche in Deutschland, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH, Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Wolfgang und Gerda Mann Stiftung - Medien für Kinder, Evangelische Akademie Tutzing.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2016

Zielgruppe:

öffentlich-rechtliche und kommerzielle Programmanbieter in Deutschland
Fachgebiet:
Gesellschaft und Soziales

Medium:

Hörfunk, Fernsehen - mit Veröffentlichung der Programme im Jahr 2015 in der Bundesrepublik Deutschland

Dotierung:

insgesamt 30.000 Euro für Kategorien Allgemeine Programme und Kinderprogramme (sechs Preise je 5.000 Euro, evtl. Sonderpreis undotiert)

Einsendeschluss:

25.02.2016


Kontaktbox

Stifter:
Evangelische Kirche
Ansprechpartner:
Claudia Cippitelli, Geschäftsführung, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH
Adresse: Emil-von-Behring-Str. 3, D-60439 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 58098-186
E-Mail: cippitelli@gep.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

Fernsehpreis I 2014:

Henriette Piper (Autorin), Oliver Dommenget (Regisseur)

Fernsehpreis II 2014:

Pierre M. Krause (stellvertretend für das Team)

Hörfunkpreis I 2014:

Gabriele Stötzer (Autorin), Wolfgang Bauernfeind (Regisseur)


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Die Feier der Journalisten des Jahres

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

31.08.2016: #hostwriterPrize

31.08.2016: Deutsch-Polnisches Stipendienprogramm

31.08.2016: Der Hinhörer

31.08.2016: TOM - der Medienpreis der Deutschen KinderhospizSTIFTUNG

31.08.2016: MedienLÖWINNEN

31.08.2016: ERM-Medienpreis für Nachhaltige Entwicklung

31.08.2016: Hugo-Junkers-Preis

31.08.2016: Journalistenpreis Informatik

01.09.2016: Prälat-Leopold-Ungar-Preis

01.09.2016: Medienvielfalt, anders

01.09.2016: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.09.2016: UNCA Awards

02.09.2016: State Street-Preis für Finanzjournalisten

04.09.2016: Media Lab Stipendien

04.09.2016: Bremer Fernsehpreis

05.09.2016: Medienpreis Architektur und Stadtplanung

05.09.2016: Eliteförderung Videojournalismus

07.09.2016: Medienpreis Inklusion

07.09.2016: New Media Journalism Award

07.09.2016: Innovation in Development Reporting Grant Programme (IDR)

09.09.2016: Gemeinsam gegen Lungenhochdruck

15.09.2016: Grow - Start-up-Stipendien für Non-Profit-Journalismus

15.09.2016: Bamberger Reiter 'Bester Dokumentarfilm'

15.09.2016: Deutsch-Lateinamerikanisches Journalistenstipendium

15.09.2016: Surveillance Studies Preis für Journalisten

15.09.2016: dpa-infografik award



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2016 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Magdalena Grubinger.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.