Preise: 701 | Gewinner: 14615 | 23.11.2017 | facebook facebook

CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa


Allgemeines

logo

proof

Seit Gründung 1987 wird der Journalistenpreis "CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa" jährlich von der/dem "ARD, vertreten durch den WDR, gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration" vergeben.

Thema: CIVIS zeichnet Programmleistungen im Radio, Film, Fernsehen und Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft fördern.
 
Der CIVIS Medienpreis wird als europäischer Radio- und Fernsehpreis verliehen, als Kinopreis, als europäischer Förderpreis Young CIVIS, als europäischer CIVIS Online Medienpreis (Webangebote und Onlinevideos) sowie seit 2016 als Sonderpreis "Fußball und Integration".



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2017

Zielgruppe:

Sender, Produktionsfirmen, Radiostationen, journalistische Schulen, Akademien und Hochschulen der Journalistik, Kommunikation und Medien, Videoproduzenten, Web-Anbieter - aus der EU und der Schweiz
Fachgebiet:
Europa, Nachwuchsjournalismus

Medium:

Fernsehen, Video, Hörfunk, Online - für den CIVIS Online Medienpreis müssen die Internetangebote (Webseiten) und Onlinevideos (Onlinefilme, Webvideos) vom 21.01.2017 bis 30.04.2017 zugänglich sein

Dotierung:

gesamt 20.000 Euro für Fernsehpreise (Information, Unterhaltung, Magazin), Radiopreise (kurze und lange Programme), Online Medienpreis (Internetangebote, Onlinevideos), Young Media Prize (TV, Video), Sonderpreis: Fußball und Integration

Einsendeschluss:

20.01.2017


Kontaktbox

Stifter:
ARD, vertreten durch den WDR, gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
Ansprechpartner:
CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
Adresse: Minoritenstraße 7, D-50667 Köln
Telefon: +49 221 277587-0
E-Mail: info@civismedia.eu


Die Gewinner der vergangenen Jahre

Fernsehpreis Information 2017:

Domenico Iannacone und Luca Cambi

Fernsehpreis Magazine 2017:

Ben Bolz und Johannes Edelhoff

Fernsehpreis Unterhaltung 2017:

Françoise Charpiat und Aude Marcle


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

29.11.2017: Rückblende - Deutscher Preis für politische Fotografie und Karikatur

30.11.2017: Wächterpreis der Tagespresse

30.11.2017: Globetrotter World Photo

30.11.2017: Journalistisches Förderprogramm für Stipendiaten

30.11.2017: Nonfiktionale

30.11.2017: LGT Medienpreis

30.11.2017: Heinz-Kühn-Stiftung - Stipendium

01.12.2017: LFK-Medienpreis

01.12.2017: Evidenzbasierte Medizin in den Medien

01.12.2017: Alfa Fellowship Program

01.12.2017: Medienpreis Senioren-Rose / Senioren-Nessel

05.12.2017: EGU Science Journalism Fellowship

05.12.2017: Passauer Modell - Stipendium

12.12.2017: Felix Burda Award - Kategorie Engagement des Jahres



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2017 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.