Preise: 677 | Gewinner: 13750 | 24.02.2017 | facebook facebook

Belarus in Focus


Allgemeines

logo

Seit 2011 wird der Journalistenpreis "Belarus in Focus" jährlich von der/dem "Belarus in Focus Information Office zusammen mit Press Club Belarus und aktuell u.a. den Partnern M100 Sanssouci Colloquium, n-ost und Office for a Democratic Belarus" vergeben.

Thema: Gesucht sind Beiträge über Weißrussland. "Your article may be about any issue relating to Belarus - politics, society, economic or cultural. The jury will be looking for in-depth articles with fresh, original ideas which contribute something new to an international audience's understanding about Belarus."



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2016

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten, gleich welchen Wohnorts und welcher Staatsangehörigkeit - Beginners: weniger als 3 Jahre Berufserfahrung, Professionals: mehr als 3 Jahre Berufserfahrung
Fachgebiet:
Europa, Nachwuchsjournalismus

Medium:

Print, Online außerhalb Weißrusslands - mit Veröffentlichung der Beiträge im Jahr 2016

Dotierung:

Kategorie Professionals drei Preise zu je 500 Euro, Kategorie Beginners drei Preise zu je 300 Euro + Teilnahmemöglichkeit an Workshop in Minsk

Einsendeschluss:

22.01.2017


Kontaktbox

Stifter:
Belarus in Focus Information Office zusammen mit Press Club Belarus und aktuell u.a. den Partnern M100 Sanssouci Colloquium, n-ost und Office for a Democratic Belarus
Ansprechpartner:
Belarus in Focus Information Office
Adresse: Chmielna, 15 lok 204, PL-00-021 Warschau
Telefon: +48 22 8260512
E-Mail: focus@belarusinfocus.info


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

24.02.2017: Studio Hamburg Nachwuchspreis - Beste Dokumentation

24.02.2017: BLM-Lokalfernseh-Preis

24.02.2017: BLM-Hörfunk-Preis

24.02.2017: Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken

24.02.2017: Robert Geisendörfer Preis

27.02.2017: Otto von Habsburg Journalistenpreis

27.02.2017: MIDAS Journalistenpreis

28.02.2017: Internationales Medien-Stipendium und Leibniz-Stipendium

28.02.2017: DFJW-Recherchestipendium im Wahljahr 2017

28.02.2017: DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

28.02.2017: Europäische Journalisten-Fellowships

28.02.2017: stern-Stipendium Junge Fotografie

28.02.2017: Urner Medienpreis

28.02.2017: Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

28.02.2017: Siebenpfeiffer-Preis

28.02.2017: EJO-Fellowship bei den EJF

28.02.2017: Prävention in der Schwangerschaft

28.02.2017: BVKJ-Medienpreis

01.03.2017: Medienvielfalt, anders

01.03.2017: Anja Niedringhaus Courage in Photojournalism Award

01.03.2017: Deutsch-Französischer Journalistenpreis

01.03.2017: Deutscher Sozialpreis

01.03.2017: Stipendium Wissenschaftsjournalismus

01.03.2017: Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

07.03.2017: Pressepreis des Deutschen Anwaltvereins

12.03.2017: BIGSAS Journalistenpreis

15.03.2017: Grimme Online Award

15.03.2017: Veltins-Lokalsport-Preis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2017 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Magdalena Grubinger.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.