Preise: 713 | Gewinner: 14906 | 24.05.2018 | facebook facebook

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis


Allgemeines

logo

Seit 2003 wird der Journalistenpreis "Dr. Georg Schreiber-Medienpreis" jährlich von der/dem "AOK Bayern in Zusammenarbeit mit den Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. (NJB) - unterstützt durch die Deutsche Journalistenschule e.V. (DJS)" vergeben.

Thema: Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Arbeiten, die auf vorbildliche Weise dazu beitragen, sowohl die Berichterstattung im Bereich Gesundheit und Soziales zu optimieren, als auch die Rezipienten zu animieren, sich mit sozialen und gesundheitspolitischen Themen auseinanderzusetzen.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2017 - für Eigenbewerbungen und Vorschläge

Zielgruppe:

Journalistinnen und Journalisten bis einschließlich 35 Jahre (auch Teams, wobei mindestens die Hälfte des Teams unter 36 sein muss) - für Sonderpreis keine Altersbegrenzung
Fachgebiet:
Nachwuchsjournalismus, Gesundheit und Medizin

Medium:

Publikumsmedien Print (in Bayern, für Sonderpreis Print/Online bundesweit), Hörfunk, Fernsehen, Online (Redaktion in Bayern oder außerhalb, wenn thematischer Bezug zu Bayern) - mit Veröffentlichung der Beiträge im Jahr 2017

Dotierung:

insgesamt 30.500 Euro für Kategorien Print (drei Preise i.H.v. 5.000, 3.500, 2.000 Euro), Hörfunk, Fernsehen, Online (je 5.000 Euro), Sonderpreis Print 5.000 Euro, evtl. Ehrenpreis undotiert

Einsendeschluss:

15.01.2018


Kontaktbox

Stifter:
AOK Bayern in Zusammenarbeit mit den Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. (NJB) - unterstützt durch die Deutsche Journalistenschule e.V. (DJS)
Ansprechpartner:
Andrea Winkler-Mayerhöfer, AOK Bayern
Adresse: Carl-Wery-Str. 28, D-81739 München
Telefon: +49 89 62730-184
E-Mail: medienpreis@by.aok.de


Die Gewinner der vergangenen Jahre

1. Preis 2016:

Anna Clauß

2. Preis 2016:

Lena Niethammer

3. Preis 2016:

Jan Stremmel


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

30.05.2018: Berg.Welten

31.05.2018: Deutscher Radiopreis

31.05.2018: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

31.05.2018: Willi-Bleicher-Preis

31.05.2018: Studienbegleitende Journalistenausbildung

31.05.2018: Journalistisches Förderprogramm für Stipendiaten

31.05.2018: Medienpreis Bildungsjournalismus

31.05.2018: Medienpreis Architektur und Stadtplanung

31.05.2018: Journalistenpreis der Stiftung Datenschutz

31.05.2018: Dietrich-Oppenberg-Medienpreis

31.05.2018: Deutscher Solarpreis für Medien

31.05.2018: Helmut Schmidt Journalistenpreis

31.05.2018: UmweltMedienpreis

31.05.2018: Medienpreis 'Kinderrechte in der Einen Welt'

31.05.2018: Studienstiftung der Süddeutschen Zeitung - Stipendium

01.06.2018: McCloy Fellowships

01.06.2018: Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis

01.06.2018: Internationale Barnack Biennale

03.06.2018: DGPPN-Medienpreis für Wissenschaftsjournalismus

06.06.2018: Journalistenpreis Münsterland

06.06.2018: Deutscher Journalistenpreis Neurologie

08.06.2018: Salus-Medienpreis

08.06.2018: Kartographen - Mercator Stipendienprogramm

08.06.2018: Prix Bayeux Calvados-Normandie des correspondants de guerre

09.06.2018: Andere Zeiten-Journalistenpreis



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2018 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.