Preise: 715 | Gewinner: 14966 | 20.07.2018 | facebook facebook

real21 - die Welt verstehen


Allgemeines

logo

Seit 2016 wird der Journalistenpreis "real21 - die Welt verstehen" jährlich von der/dem "Verein real21 - die Welt verstehen, getragen von MAZ - Die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud, unterstützt durch Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA)" vergeben.

Thema: Einerseits ein Medienfonds für Recherchestipendien für Projekte, die inhaltlich auf globale Entwicklungsthemen fokussiert sein sollen. Erfolgsgeschichten sollen dabei ebenso thematisiert werden wie Missstände und Konfliktsituationen. Andererseits ein Preis, der qualitativ hochstehende Beiträge über Themen der globalen Entwicklung prämiert.



Weitere Details zum Journalistenpreis

Ausschreibung:

2018 - Einsendeschluss Medienfonds 13.05., Medienpreis 19.08.

Zielgruppe:

(Foto-)Journalistinnen und (Foto-)Journalisten - für Stipendium müssen die Bewerber Vorrecherchen belegen können sowie eine Interessenserklärung eines Mediums vorlegen - für Förderpreis max. 35 Jahre alt
Fachgebiet:
Stipendium, Allgemeines

Medium:

alle Deutschschweizer Medien (ausgeschlossen sind u.a. Kundenmagazine, gesponserte Medien, PR-Publikationen, selbstverlegte Broschüren)

Dotierung:

Medienfonds je Projekt maximal 10.000 Schweizer Franken; Hauptpreis 10.000 Schweizer Franken, Förderpreis 5.000 Schweizer Franken

Einsendeschluss:

19.08.2018


Kontaktbox

Stifter:
Verein real21 - die Welt verstehen, getragen von MAZ - Die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud, unterstützt durch Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA)
Ansprechpartner:
Sekretariat des Medienfonds des Vereins real21
Adresse: c/o MAZ, Murbacherstr. 3, CH-6003 Luzern
Telefon: +41 41 2263333
E-Mail: info@real21.ch


Die Gewinner der vergangenen Jahre

Hauptpreis 2017:

Elvira Isenring

Förderpreis 2017:

Tugba Ayaz

Hauptpreis 2016:

Barbara Achermann


zurück zur vorherigen Seite

 


Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

20.07.2018: Pater-Wolfgang-Seibel-Preis

29.07.2018: Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

30.07.2018: Martin-Lagois-Fotowettbewerb

31.07.2018: Medienpreis Urologie

31.07.2018: DDG-Medienpreis

31.07.2018: Journalist-in-Residence - Fellowship am MPIWG

31.07.2018: HELDENHERZ Hamburger Kinderschutzpreis 2018

31.07.2018: TOM - der Medienpreis der Deutschen KinderhospizSTIFTUNG

31.07.2018: Demenz

31.07.2018: comdirect finanzblog award

31.07.2018: Medienpreis des Schweizer Bauernverbands

31.07.2018: Georg von Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik

31.07.2018: Hugo-Junkers-Preis

31.07.2018: Goethe-Medienpreis für wissenschafts- und hochschulpolitischen Journalismus

31.07.2018: Journalistenpreis des Gravenbrucher Kreises

31.07.2018: Deutscher Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie

31.07.2018: AWO Mittelrhein - Journalistenpreis

01.08.2018: Meduc Award

01.08.2018: DGA-Journalistenpreis

03.08.2018: Kellen Fellowships



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2018 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.