Preise: 687 | Gewinner: 14027 | 23.05.2017 | facebook facebook

Im Interview


Brigitte Kramer
Brigitte Kramer

"Journalistenpreise sind sozusagen Premium-Leserbriefe"



Brigitte Kramer lebt als Journalistin in Spanien. Im Interview mit JournalistenPreise.de spricht die Absolventin der Deutschen Journalistenschule in München über Journalistenpreise, ihre Arbeit im Ausland, warum man sich von Redaktionen nicht alles gefallen lassen sollte und wie man eine gute Korrespondentin wird.


Benjamin Piel
Benjamin Piel

"Guter Lokaljournalismus ist kein Jota anspruchsloser als überregionaler Journalismus"



Über seinen ersten Journalistenpreis kann sich Benjamin Piel freuen. Der Volontär der Schweriner Volkszeitung hat den KEP-Nachwuchsjournalistenpreis für sich entschieden, den der Christliche Medienverbund KEP zum zweiten Mal verliehen hat. Ein Interview über Pudding, ältere Kollegen, entlaufene Hunde und die Arbeit als Privatdetektiv.


Christian Jakubetz
Christian Jakubetz

Schon 1000 Journalisten warten auf den "Universalcode"



Es ist in diesem Jahr das ungewöhnlichste Readerfunding-Projekt im deutschsprachigen Journalismus. "Universalcode - Journalismus im digitalen Zeitalter" heißt das Journalismus-Lehrbuch, das Ende Oktober 2011 erscheint. Auf einen herkömmlichen Verlag hat Mit-Herausgeber Christian Jakubetz verzichtet, das Buch ging erst dann in den Druck, als genügend Vorbestellungen vorlagen.


Dirk Kurbjuweit
Dirk Kurbjuweit

Seminyak-Stipendium soll aufwendige Recherchen unterstützen



Aufwendige Recherchen unterstützen möchte Dirk Kurbjuweit mit dem Seminyak-Stipendium, das er gemeinsam mit seiner Familie ins Leben gerufen hat. Der Preis wird zudem gefördert von ZDF-Anchorman Claus Kleber. Kurbjuweit, Leiter des Spiegel-Hauptstadtbüros, spricht im Interview mit JournalistenPreise.de auch über den "Kampf um den Leser bis zur letzten Zeile".


Prof. Dr. Hans Jürgen Friske
Prof. Dr. Hans Jürgen Friske

"Journalistenpreise unterstützen die Qualität der redaktionellen Arbeit"



Wird der Journalismus immer schlechter? Ist die Qualität journalistischer Arbeit tatsächlich gefährdet? Journalistikprofessor Hans-Jürgen Friske, Prodekan für den Studiengang "Communication and Media Management" an der privaten Hochschule BiTS Iserlohn, verrät im Interview mit JournalistenPreise.de, was Qualität ausmacht, spricht über die schwierige Arbeit von Juroren und was junge Journalisten für ihren beruflichen Werdegang berücksichtigen sollten.


Christian Lindner
Christian Lindner

Rhein-Zeitung: Journalistenpreise fördern journalistische Exzellenz



Wer als Redakteur oder Volontär bei der Rhein-Zeitung bei einem Journalistenpreis einen Geldpreis gewinnt, erhält zusätzlich die gleiche Summe vom Verlag als Sonderzahlung. Eine Geste, die in deutschen Medienhäusern nur selten zu finden ist. Welche Strategie der Verlag damit verfolgt, welche Bedeutung Journalistenpreise haben und was Verleger Walterpeter Twer von seiner Redaktion erwartet, erklärt Chefredakteur Christian Lindner im JournalistenPreise.de-Interview.


Dr. Hanspeter Blatt
Dr. Hanspeter Blatt

Fachwissen beim Medienpreis Politik beweisen



Ganz schnell sein - noch bis zum 30. November 2010 können sich Journalistinnen und Journalisten für den Medienpreis Politik 2010 des Deutschen Bundestages bewerben! Im Gespräch mit JournalistenPreise.de erklärt Dr. Hanspeter Blatt (Bild) vom Deutschen Bundestag die Bedeutung des Medienpreises und sagt, warum sich die Teilnahme lohnt.


Christoph Winkel
Christoph Winkel

Dank Stipendium Auslandskorrespondent auf Zeit



Als Stipendiat des Bundespräsident Johannes Rau Journalistenstipendiums lebt und arbeitet Christoph Winkel für zwei Monate in Istanbul. Journalistenpreise.de sprach mit dem 26-Jährigen Journalisten über seine bisherigen Erfahrungen.


Seda Rass-Turgut
Seda Rass-Turgut

KAUSA Medienpreis: "Es gibt einfach nicht den Migranten"



Für die Politikwissenschaftlerin Seda Rass-Turgut ist es besonders wichtig, dass nach über 50 Jahren Migration aus ehemaligen „Gastarbeitern“ Einwanderer werden und ihre Nachkommen über gleiche Bildungschancen verfügen. Im Gespräch mit JournalistenPreise.de spricht sie über den erstmals ausgeschriebenen KAUSA Medienpreis.


Nilüfer Parasiz
Nilüfer Parasiz

„Journalistenpreise zeichnen auch den ideellen Wert einer Reportage aus“



Zwei Monate als Reporterin in der Türkei arbeiten - diesen Traum hat sich die Journalistin Nilüfer Parasiz als IJP-Stipendiatin erfüllt. Sie nahm am Johannes Rau Programm teil und arbeitete als Gastredakteurin beim Fernsehsender NTV in Istanbul. Heute engagiert sie sich als Koordinationsassistentin des deutsch-türkischen Journalistenprogrammes. Wer sich für das Stipendium bewerben kann und was Interessierte beachten sollten, verrät sie im Interview mit JournalistenPreise.de.


Leo Lübke
Leo Lübke

„Ein hübsches Wohnzimmer ist eine Art Grundbedürfnis des Menschen“



„Ein Tisch, ist ein Tisch, ist ein Tisch“ sagt der Schweizer Autor Peter Bichsel. Es scheint, als hätte er nicht unbedingt einen engen Bezug zu seinen Einrichtungsgegenständen. Was soll man auch über Möbel sagen und schreiben. Ein Tisch ist ein Tisch, ein Stuhl ist ein Stuhl und eine Lampe ist eben eine Lampe. Dabei wird’s auch langfristig bleiben.


Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher

Abschied vom "Goldenen Prometheus"



"Ich gönne jedem Kollegen jeden Journalistenpreis", sagt Dr. Hajo Schumacher. Zumindest einen Journalistenpreis wird aber niemand mehr gewinnen können. Schumacher und seine Mitstreiter Rudolf Hetzel und Torben Werner wollen nicht mehr; den "Goldenen Prometheus" haben sie eingestampft - wenig Sponsoren, keine Lust mehr, "Deckel drauf", so Schumacher.


Sebastian Blohm
Sebastian Blohm

Liberty Award: Ein Preis für die Freiheit



Warum gerade ein Zigarettenkonzern einen Preis für journalistische Freiheit ausschreibt, verrät Sebastian Blohm (33), Leiter Kommunikation und Politik von Reemtsma, im JournalistenPreise.de-Interview. Blohm ist von Hause aus selbst Journalist und war Volontär der Westfälischen Rundschau (WR) in Dortmund.


Logo Medientage
Medientage München

Zeitungskongress nach München?



Wird die vom Kölner Verleger Alfred Neven DuMont bei der Verleihung des Theodor-Wolff-Preises geforderte Zeitungsmesse gemeinsam mit den Medientagen in München veranstaltet?
Johannes Kors, Geschäftsführer der Münchener Medientage, könnte sich ein größeres Engagement der Verlage bei der kongressbegleitenden Medienmesse durchaus vorstellen. Der BDZV, Standesvertreter der Zeitungsverleger, ist schließlich seit Jahren beim Printgipfel als Partner präsent.


CNN Journalist Award - Umschlag mit Preisträger
Die Jury des CNN Journalist Award.

Mut haben und sich einer Jury stellen!



Wie steht eigentlich die Jury des CNN Journalist Award generell zu dem Thema, Journalisten für besonders gelungene Arbeiten auszuzeichnen? Bei der Verleihung in München sprachen wir mit Uta Thofern, Juryvorsitzende und Chefredakteurin DW-WORLD.de, Dr. Dominik Wichmann, Chefredakteur des SZ-Magazin sowie Klaus Liedtke, Chefredakteur von National Geographic Deutschland.


Sebastian Brinkmann
Sebastian Brinkmann

Tiefe Einblicke in die Journalisten-Welt



Auf ein freiwilliges Angebot macht der Journalist Sebastian Brinkmann seit Jahren mit seiner Webseite Pressekonditionen.de aufmerksam. Den Nutzern stellt er fast 1300 spezielle Ermäßigungen für Journalisten vor. Im Gespräch mit JournalistenPreise.de warnt er aber, die Offerten als Selbstverständlichkeit zu betrachten und berichtet von Journalisten, die teilweise sogar mit Drohungen um Rabatte "bitten".



Prof. Günter M. Ziegler
Andrea Reidt

Wunsch: Mehr Bewerbungen von Lokalredaktionen und Regionalsendern



Zu weit fassen manche Bewerber den Familienbegriff, wenn sie sich für den Medienpreis der Stiftung Ravensburger bewerben. Im Interview mit JournalistenPreise.de spricht Medienreferentin Andrea Reidt über ihre Erfahrungen bei dem Journalistenpreis. Ihr großer Wunsch: Mehr Beiträge aus Lokalredaktionen und von Regionalsendern.



Prof. Günter M. Ziegler
Prof. Günter M. Ziegler

„Wir wollen Mut machen“



Für Mathematik begeistern möchte Prof. Günter M. Ziegler, Präsident der Deutschen Mathematikervereinigung. Im JournalistenPreise.de-Interview fordert er mehr Phantasie in der Berichterstattung und spricht über die positive Resonanz zum bundesweiten „Jahr der Mathematik“.




Newsletter abonnieren

Nach Journalistenpreis suchen
SUCHEN!

Newsticker

Journalistenpreise
mit bald ablaufendem Einsendeschluss

26.05.2017: Alfred-Geiringer-Stipendium

29.05.2017: Herbert-Schober-Preis

30.05.2017: Journalistenpreis für Polizeiberichterstattung

31.05.2017: Dietrich Oppenberg-Medienpreis

31.05.2017: m3 - Marler Medienpreis Menschenrechte

31.05.2017: Journalistenpreis der ÖGPÄRC

31.05.2017: Willi-Bleicher-Preis

31.05.2017: Studienbegleitende Journalistenausbildung

31.05.2017: Journalistisches Förderprogramm für Stipendiaten

31.05.2017: Felix Schoeller Photo Award

31.05.2017: Journalistenpreis der Stiftung Datenschutz

31.05.2017: Deutscher Solarpreis für Medien

31.05.2017: Prix Média

31.05.2017: Journalisten-Preis des WEISSEN RINGS

31.05.2017: UmweltMedienpreis

31.05.2017: Deutscher Radiopreis

31.05.2017: Medienpreis 'Kinderrechte in der Einen Welt'

31.05.2017: Pro Ehrenamt - Hermann Wilhelm Thywissen-Preis

31.05.2017: Studienstiftung der Süddeutschen Zeitung - Stipendium

31.05.2017: McCloy Fellowships

01.06.2017: Deutscher Kurzfilmpreis - Kategorie Dokumentarfilm

02.06.2017: Google News Lab Fellowship

03.06.2017: Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

06.06.2017: expopharm Medienpreis

06.06.2017: Prix Bayeux-Calvados des correspondants de guerre

09.06.2017: Salus-Medienpreis

10.06.2017: Andere Zeiten-Journalistenpreis

12.06.2017: WORT und WERKSTATT



Unsere Empfehlungen

The largest portal for journalism awards:
www.journalismawards.net

Nachrichten für Journalisten:
www.newsroom.de

Watchblog für Radiosender:
www.radiowatcher.de

Webverzeichnis für Journalisten:
www.journalistenlinks.de

Die Zeitschriften für Journalisten:
www.journalist.at
www.schweizer-journalist.ch
www.mediummagazin.de
www.wirtschaftsjournalist-online.de

Entspannungsmusik für Journalisten:
www.vtm-stein.de


Diese Seite drucken & speichern
Druckversion Druckversion in neuem Fenster
PDF Export Seite als PDF herunterladen


©2017 www.JournalistenPreise.de - Das Portal für Journalistenpreise

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM
Projektleitung: Bülend Ürük. Termine: Christine Lieber. Anzeigen- und Medienberatung: Diana Zivkovic.
Design & Programmierung: kleinquadriert mediendesign, Verlag Oberauer.